Benefizkonzert „Spirit of Joy“ füllt die Nikolauskirche

Osterath · Bis auf den letzten Platz war die St. Nikolauskirche in Osterath am verganenen Sonntag beim Benefizkonzert des Meerbuscher Gospelchors „Spirit of Joy“ gefüllt. Bereits zum zweiten Mal hat der Chor ein Konzert zu Gunsten von „Meerbusch hilft“ veranstaltet.

 Volles Haus beim Konzert von „Spirit of Joy“ in der Osterather Nikolauskirche.

Volles Haus beim Konzert von „Spirit of Joy“ in der Osterather Nikolauskirche.

Foto: Meerbusch hilft

„Damit unterstützen wir die vielen Angebote des Vereins für Bedürftige in unserer Stadt“, sagt Vorstandsmitglied Ralf Schmitz. Chorleiterin Laura Totzke ist als vielseitige Musikerin in verschiedenen Bands und Chören aktiv. Unter ihrer frischen, energiegeladenen Regie boten fast 40 Sängerinnen und Sänger und das musikalische Team um den Pianisten Lukasz Flakus und den Saxophonisten Dimitrij Markitantov ein anderthalbstündiges Konzert. Das Publikum dankte es mit „Standing Ovations“. Für die Spendensammlung hatte der Chor Gießkannen organisiert, die symbolische „Wasser“ sammelten, um den „Baum der Arbeit“ von „Meerbusch hilft“ zu gießen. Insgesamt kamen 3 000 Euro Spendengelder zusammen. Christina Pavia, stellvertretende Vorsitzende des Vereins, bedankte sich im Namen aller 15 Abteilungen von „Meerbusch hilft“ für die großartige Aktion und das wunderbare Konzert.

Der Chor ist übrigens auf der Suche nach weiteren Mitsängern, besonders gefragt sind Tenöre und Bässe, aber auch alle anderen Gesangsfreudigen sind herzlich willkommen und können sich bei Interesse unter vorstand@spirit-of-joy.de melden.