Jubiläum Kita „Tabaluga“ feierte 50-jähriges Bestehen

Lank-Latum · Mit einer bunten Geburtstagsparty feierte die Städtische Kita „Tabaluga“ in Lank-Latum am vergangenen Freitag ihr 50-jähriges Bestehen. Die Einrichtung gehört zu den ältesten Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Meerbusch.

So sah der Neubau der Städtischen Kindertagesstätte Stettiner Straße im Jahr 1974 aus. Links sind die Wohnhäuser der Berliner Straße zu sehen, dahinter die ehemalige Lanker Hauptschule, heute Technisches Dezernat der Stadtverwaltung.

So sah der Neubau der Städtischen Kindertagesstätte Stettiner Straße im Jahr 1974 aus. Links sind die Wohnhäuser der Berliner Straße zu sehen, dahinter die ehemalige Lanker Hauptschule, heute Technisches Dezernat der Stadtverwaltung.

Foto: Stadt Meerbusch

1974 eröffnete die Stadt an der Stettiner Straße den ersten Lanker Kindergarten mit Tagesstättenbetrieb, sprich mit Übermittagsbetreuung, mit Küche und Schlafraum – im Stadtteil seinerzeit eine bahnbrechende Neuheit. 20 Kinder waren die ersten „Kunden“. Heute werden im „Tabaluga“ – so heißt die Einrichtung seit 1996 – 78 Jungen und Mädchen in vier Gruppen betreut.

Zum Auftakt der Feierlichkeiten sprach Meerbuschs Bürgermeister Christian Bommers. Anschließend stellten die Kinder des Hauses „Die Geschichte des kleinen Drachen Tabaluga“ musikalisch vor. Zwischendurch konnten die kleinen Besucher sich schminken lassen, Mandalas malen oder sich Glitzertattoos aufmalen lassen. Außerdem gastierte das Puppentheater „Blaues Haus“ aus Krefeld mit dem Stück „Die kleine Waldhexe“.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort