Rheinberg Ein großes Forum fürs Ehrenamt

Rheinberg · Interessante Talk-Gäste, unterhaltsame und informative Geschichten und eine spannende Ziehung von Extra-Spenden erlebten jetzt rund 180 Vereinsvertreter beim Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein.

 Rund 180 Gäste des Ehrenamtsforums erlebten im Oberstufenforum der Rheinberger Europaschule unterhaltsame Gespräche mit engagierten Ehrenamtlern sowie die Ziehung von fünfmal 250-Euro-Extraspenden.

Rund 180 Gäste des Ehrenamtsforums erlebten im Oberstufenforum der Rheinberger Europaschule unterhaltsame Gespräche mit engagierten Ehrenamtlern sowie die Ziehung von fünfmal 250-Euro-Extraspenden.

Foto: Spk

Die Europaschule hatte dafür ihr neues Oberstufenforum festlich herausgeputzt. Die Schulband stimmte die Gäste auf einen kurzweiligen Abend ein, zu dem auch die gute Nachricht der Verwaltungsratsvorsitzenden Claudia van Dyck beitrug: „In diesem Jahr unterstützt die Sparkasse die ehrenamtliche Arbeit in Rheinberg mit 217.000 Euro.“

Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti sprach mit Schulleiter Martin Reichert sowie Tanja Braun und Rolf Lange von der Rheinberger Tafel, Sylvia Oelinger, Niklas Bours und Jan Heddendorp von der Nabu-Ortsgruppe und Wilhelm Willemsen und Sebastian Janßen vom St.-Sebastianus-Bezirksverband. Bürgermeister Dietmar Heyde nutzte die gute Gelegenheit, um sich bei allen zu bedanken: „Ihr seid nicht nur der Kitt, sondern eine tragende Säule unserer Stadtgesellschaft.“

Im Talk mit Giovanni Malaponti berichtete Schulleiter Martin Reichert, dass ihn die ehrenamtliche Arbeit im Sportverein bis heute prägt. „Meine Erfahrungen als junger Übungsleiter haben mich erst zum Lehramtsstudium gebracht.“ Dass die Rheinberger Tafel wie ein mittelständisches Unternehmen geführt werden muss, erfuhr das Publikum von Rolf Lange. „Aktuell versorgen wir 543 Bedürftige“, sagte Tanja Braun und ergänzte: „Tendenz steigend, denn jetzt kommt die Generation der Babyboomer dazu.“ Zugleich erhalte man von den Geschäften weniger Lebensmittel, weil der Warenbestand immer knapper kalkuliert werde. Mit Blick auf die zunehmende Altersarmut appellierte Rolf Lange an die jungen Ehrenamtler: „Ich weiß, Party, Auto und Urlaub sind wichtig – aber nur Altersvorsorge schützt vor Altersarmut.“

Sylvia Oelinger berichtete vom Nabu-Projekt auf der Orsoyer Streuobstwiese: „Der neun Meter hohe Mast mit einem Nest obendrauf steht, jetzt warten wir auf ein Storchenpaar.“ Bisher sei lediglich eine Gans im Nest gesichtet worden. Die Nachwuchs-Naturschützer Niklas Bours und Jan Heddendorp warben für eine aktive Mitgliedschaft: „Wir machen sinnvolle Sachen, die auch richtig Spaß machen.“ Über das soziale Engagement des 100 Jahre alten Bezirksverbandes der Schützenbrüderschaften im Altkreis Moers berichtete Wilhelm Willemsen: „Der Erlös unserer Altkleider-Container kommt ausschließlich regionalen Palliativstationen zugute, während unsere Altbrillen-Aktion Menschen in Burkina Faso unterstützt.“ Bezirksjungschützenmeister Sebastian Janßen vermeldete erfreuliche Zahlen: „In den 30 Schützenvereinen, die unter unserem Dach organisiert sind, gibt es aktuell 720 Jugendliche – und es werden stetig mehr.“

Spannend wurde es bei der Verlosung von fünf Extraspenden über 250 Euro. Bernhard Peerenboom vom Bürgerschützenverein Millingen sagte: „Wir verwenden das Geld für unsere Jugendarbeit.“ Für Monika Breitbach und Karin Faasen vom Förderverein der Schule am Deich kommt die unverhoffte Finanzspritze wie gerufen: „Wir bezuschussen damit einen Tanz-Workshop.“ Richard Pleines und Melanie Frings von den Ossenberger Schützen werden den Gewinn der Jugendabteilung zukommen lassen. Die Musikalische Gesellschaft könne die Extraspende gut gebrauchen, betonte Ulrich Behrens, denn leider seien die Besucherzahlen der Konzerte immer noch nicht auf dem Vor-Corona-Niveau. Auch Andreas Spengler von der Kulturinitiative Schwarzer Adler freute sich über 250 Euro extra für die Kultur.

Meistgelesen
Blitztor auf RTV-Kunstrasen
RTV B-Jugend Kicker Lucien Enrico Adler schreibt auf neuem Kunstrasen Geschichte Blitztor auf RTV-Kunstrasen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort