Tag der offenen Tür an der Hochschule Niederrhein am 15. Mai Blick hinter die Kulissen

Mönchengladbach · Labor- und Campusführungen, Workshops, Vorlesungen, Beratung zu Studiengängen und einem guten Studienstart: Wer das vielfältige Angebot der Hochschule Niederrhein (HSNR) kennenlernen möchte, hat dazu beim Tag der offenen Tür am Mittwoch, 15. Mai, Gelegenheit. Interessierte können am Campus Mönchengladbach einen Blick hinter die Kulissen der Fachbereiche werfen.

 Am 15. Mai veranstalten die Mönchengladbacher Fachbereiche der Hochschule Niederrhein einen Tag der offenen Tür.

Am 15. Mai veranstalten die Mönchengladbacher Fachbereiche der Hochschule Niederrhein einen Tag der offenen Tür.

Foto: HSNR

Am Mittwoch ab 9 Uhr heißen die vier Fachbereiche Oecotrophologie, Sozialwesen, Textil- und Bekleidungstechnik sowie Wirtschaftswissenschaften Besucher*innen am Campus Mönchengladbach (Rheydter Straße, Richard-Wagner-Straße und Webschulstraße) willkommen.

Hier ein paar Beispiele aus dem Programm: Am Fachbereich Oecotrophologie lernen Interessierte mehr über die nachhaltige Kultivierung von Champignons, vegane Snacks mit Obst und Gemüse, essbare Verpackungen, das Qualitätsmanagement oder die Lebensmittelanalytik. Zudem gibt es Sport und Ernährung zum Anfassen und Tipps für die Gründung eines eigenen Startups.

Das SO.CON-Institut des Fachbereichs Sozialwesen stellt seine aktuellen Forschungsprojekte vor. Besucher:innen schnuppern in eine Rechtsvorlesung am Fallbeispiel „Kinderimpfung gegen Corona“ oder können sich eine offene Probe der angehenden Kulturpädagog:innen ansehen.

Am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gibt es Schnuppervorlesungen und Kurzvorträge zu Marketing, Steuern oder Softskills sowie Workshops zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Außerdem erhalten Interessierte Einblicke in die Arbeit des Instituts NIERS, das sich mit Fragen des regionalen Strukturwandels, regionaler Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit beschäftigt.

Und am Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik geht es praktisch zu. Dort werden Workshops (vorherige Anmeldung notwendig unter studinfo-07@hs-niederrhein.de) mit dem Titel „Hangtags – Ist das wichtig oder kann das weg?“, „Schaftweben“ oder „against fast fashion –Umgang mit Kleidung gestern, heute und in der Zukunft“ angeboten. Zudem warten zahlreiche Schnuppervorlesungen und Ausstellungen. In den Laboren für Farbmessung, Veredlung und Technische Textilien gibt es anschauliche Vorführungen.

Mehr Programmdetails samt Uhrzeiten gibt es auf https://www.hs-niederrhein.de/offene-tueren-mg/.

Neueste Artikel
Zum Thema
Neuer Studiengang
Angewandte Psychologie - Schwerpunkt Gesundheit an der HSNR Neuer Studiengang
Aus dem Ressort