Frühkirmes auf der Gracht und auf dem Marktplatz Rheydt City wird zum Freizeitpark auf Rädern

Rheydt · Von Freitag, 10. Mai, bis Montag, 13. Mai, ist wieder Rheydter Frühkirmes an der Gracht und auf dem Marktplatz. „Der Freizeitpark auf Rädern“ wird am Freitag um 17 Uhr von Bürgermeisterin Petra Heinen-Dauber und Bezirksvorsteher Ulrich Elsen eröffnet. Am gleichen Tag erwartet die Besucherinnen und Besucherab 22 Uhr wieder ein großes Feuerwerk.

 Von Freitag, 10. Mai, bis Montag, 13. Mai, verwandeln sich die Gracht und der Marktplatz Rheydt in einen „Freizeitpark auf Rädern“. 107 Fahrgeschäfte, Buden und Stände sind bei der Frühkirmes dabei.

Von Freitag, 10. Mai, bis Montag, 13. Mai, verwandeln sich die Gracht und der Marktplatz Rheydt in einen „Freizeitpark auf Rädern“. 107 Fahrgeschäfte, Buden und Stände sind bei der Frühkirmes dabei.

Foto: pixabay

Die Pyrotechnik soll nicht die einzige Attraktion bei der rund 1,5 Kilometer langen Rheydter Frühkirmes bleiben. Aus 285 Bewerbungen um Standplätze haben Ordnungsamt und Schaustellerverband 107 Betriebe für das Volksfest in der Rheydter Innenstadt ausgesucht.

Zu den Neuheiten auf der Kirmes in Rheydt gehört das Großfahrgeschäft „Extrem“: Das bringt bis zu acht Personen in zwei Gondel auf eine Höhe von 42 Metern, bevor sie dann mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde durch die Luft geschleudert werden. Premiere in Rheydt hat auch das „Robotix“ mit Feuer-, Nebel und Lichteffekten, das Loopings in Schräglage und sechs verschiedene Fahrtrichtungen bietet.

Action ist auch bei Fahrten mit dem „Heroes“, „Disco Dance“ oder „Shake & Roll“ garantiert.

Während sich Jugendliche und Erwachsene auf Großfahrgeschäften wie dem „X-Factor“, „Dschungel Express“, „Heroes City XXL“ und Autoscootern vergnügen, können kleine Kirmesgäste sich auf Trampolinen austoben, anschließend eine Runde auf einem der Kinder-Karussells drehen oder sich „Micky’s Weltreise“ anschließen. Und dazwischen bleibt genug Zeit, sich an Imbissbuden, Süßwarengeschäften und Getränkewagen zu stärken

Die Frühkirmes Rheydt ist am Freitag von 17 bis 23 Uhr, am Samstag von 13 bis 23 Uhr sowie Sonntag und Montag von 13 bis 22 Uhr geöffnet. Montags endet die Kirmes mit dem traditionellen „Familientag“ (samstags und montags können die Geschäfte bereits ab 11 Uhr öffnen.) An allen Tagen steht kostenlos ein Fahrradparkplatz an der Gracht zur Verfügung, der abends beleuchtet ist.

Die Rheydter Frühjahrskirmes 2024 ist die erste große Veranstaltung in Mönchengladbach seit Inkrafttreten des Konsumcannabisgesetzes (KCanG). Wie jedes Jahr ist die Kirmes besonders ein Fest für die Familie, für Kinder und Jugendliche. Die Stadt Mönchengladbach weist darauf hin, dass gemäß des Gesetzes der Cannabiskonsum in Gegenwart von Kindern und Jugendlichen auf der gesamten Kirmes verboten ist. Die Ordnungskräfte werden im Rahmen ihrer regulären Streifengänge auf die Einhaltung dieses Verbotes achten.

Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort