Internationaler Linedance Flashmobday auch in Schiefbahn Linedance und Flashmob

Schiefbahn · In Schiefbahn gab es jetzt einen Linedance-Flashmob. Der soll übrigens auch auf dem MeinFest gezeigt werden.

 Rund 90 Linedance Ladies und Rebels in Line tanzten vor dem Vereinsheim des TV Schiefbahn. Foto: TV Schiefbahn

Rund 90 Linedance Ladies und Rebels in Line tanzten vor dem Vereinsheim des TV Schiefbahn. Foto: TV Schiefbahn

Foto: TV Schiefbahn

Es ist eine weltweite Bewegung – und auch in Schiefbahn fand sie in diesem Jahr wieder statt, zum zweiten Mal: Regina Classen (Linedance-Trainerin TV Schiefbahn) und rund 90 Tänzerinnen aus Schiefbahn, Hüls und Meerbusch sowie Moers versammelten sich Samstagmittag vor dem Vereinsheim des TVS zum „Internationalen Linedance Flashmob Day“.

Die Tänzerinnen hatten Glück – nach dem Regen der vergangenen Tage war der Rasen soweit wieder getrocknet, dass die Fläche voll ausgenutzt werden konnte. Regina Classen hatte ihre „Linedance Ladies“ – so heißen ihre Gruppen vereinsübergreifend – versammelt, dazu kam mit den „Rebels in Line“ Verstärkung aus Moers.

Die Gruppen tanzten beide vorgegebenen Choreographien – einmal zu „Stand by me“ und zum Song „When you’re drunk“.

Die Idee des Linedance Flashmob entstand 2019, als die Tänzer Sascha Wolf und Ben Murphy die Idee erstmalig angestoßen hatten. Sie stellen alljährlich Titel und Choreographien online, die die Linedancer in aller Welt trainieren und immer am ersten Samstag im Mai an den unterschiedlichsten Orten zeigen. Diese Darbietungen werden gefilmt und auf der Facebook-Seite International Linedance Flashmob Community veröffentlicht. Aktuell sind unter anderem Videos aus Ontario, Island, Salzburg oder aus dem Schwarzwald zu sehen – ein Zeichen dafür, wie sich die Begeisterung für diese Tanzform ausbreitet.

„Wir haben im vergangenen Jahr mit etwa 40 Tänzerinnen angefangen, in diesem Jahr hat sich die Zahl mehr als verdoppelt“, freut sich Regina Classen, dass auch in Willich die Zahl der Tanzbegeisterten immer weiter steigt. Nach den Aufführungen wurde mit mehr als 100 Tänzerinnen und Zuschauern im Vereinsheim noch rund drei Stunden gefeiert.

Die Linedance-Gruppen des TV Schiefbahn bereiten gerade einen Vereins-Flashmob anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Vereins vor. Er wird beim Stadtfest „Mein Fest“ in Schiefbahn am 23. Juni gezeigt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort