St. Sebastianer laden zum Kinderfest und Kindertrödel ein Tolles Kinderfest in Neersen

Neersen. · Die ganze Gemeinde, vor allem aber die Kinder und jugendlichen Mitbürger, sind herzlich eingeladen. Vor dem Bruderschaftshaus gibt es wieder ein buntes Spiele- und Auftrittsprogramm mit dem Entenrodeo, Kinderschminken, Glücksrad, Entenangeln, einer Hüpfburg, Torwandschießen und vielem mehr.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Kinderfest mit Kindertrödelmarkt in Neersen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Kinderfest mit Kindertrödelmarkt in Neersen.

Foto: St. Sebastianus Bruderschaft

An beiden Tagen ist außerdem der Clown „Wolfelino“ zu Gast am Wahlefeldsaal.
Am Samstag findet um 18.30 Uhr ein Dämmerschoppen für alle Festbesucher mit besonderer Einladung für die Vereine in Neersen und die befreundeten Schützenvereine und -bruderschaften in Willich statt. „Wir wollen in Neersen ein Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger sein und würden uns auch über den Besuch von Neubürgern und ihren Familien sehr freuen“, sagte André Schäfer, Präsident der Bruderschaft, am Rande der Vorstandssitzung.

Der Höhepunkt am Sonntag erfolgt um 15.30 Uhr mit der Krönung des diesjährigen Kinderkönigshauses durch Bürgermeister Christian Pakusch. Um 17 Uhr findet dann die amerikanische Versteigerung eines hochwertigen Handys (Samsung A54) statt.
Beim Kindertrödelmarkt auf der Grünfläche des Minoritenplatzes können ebenfalls an beiden Tagen Kleidungsstücke, Spiele, Bücher und anderes Inventar aus Kinderzimmern gekauft werden.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist wie immer gut gesorgt. Auf dem Vorplatz zum Bruderschaftshaus stehen ein Imbissstand und ein Getränkewagen. Im Wahlefeldsaal hat ganztätig die Cafeteria mit Kaffee, frisch gebackenen Waffeln und selbstgebackenem Kuchen geöffnet. Der Erlös des Kinderfestes kommt wieder der Jugendarbeit der Bruderschaft zugute.

Wer gerne mit einem Stand dabei sein möchte, kann sich unter kinderfest@sebastianer-neersen.de anmelden. Aussteller zahlen zehn Euro pro Tag plus eine Kuchenspende. Weitere Infos gibt es unter www.sebastianer-neersen.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort