Das Ergebnis der Europawahl in Mönchengladbach Verluste bei Grünen und SPD

Mönchengladbach · Mönchengladbach hat gewählt: Große Verluste für die Grünen, leichter Gewinn für die CDU als stärkster Kraft, SPD auf Platz zwei.

Die Wahlbeteiligung lag in Mönchengladbach bei 55,7 Prozent.

Die Wahlbeteiligung lag in Mönchengladbach bei 55,7 Prozent.

Foto: pixabay

Nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr haben gestern rund 2 000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer die Stimmen der Europawahl in 179 Urnenwahl und 50 Briefwahlbezirken ausgezählt. Um 22.20 Uhr ging auch das letzte Ergebnis im Wahlamt ein und Stadtwahlleiter Matthias Engel konnte das vorläufige Endergebnis an die Landeswahlleiterin weitergeben.

Die zehn Parteien mit den meisten Stimmen sind: CDU 32,27 Prozent, SPD 15,62 Prozent, AfD 13,92 Prozent, GRÜNE 11,45 Prozent, FDP 6,84 Prozent, BSW 4,78 Prozent, DIE LINKE 2,43 Prozent, Volt 2,23 Prozent, Die PARTEI 2,10 Prozent, Tierschutzpartei 2,02 Prozent

Die Wahlbeteiligung lag bei 55,79 Prozent.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort