Rudelsingen im TiG Wie die Hitparade, nur noch besser

Mönchengladbach · Das dritte Rudelsingen in Mönchengladbach mit Gika Bäumer und Lutz Angermann findet am 12. Juni im TiG statt. Es gibt noch Restkarten.

Vorsängerin Gika Bäumer begleitet das Rudel im TiG gemeinsam mit Lutz Angermann.

Vorsängerin Gika Bäumer begleitet das Rudel im TiG gemeinsam mit Lutz Angermann.

Foto: Rudelsingen GmbH

Singen gehört seit Kindesbeinen zu unserem Leben, daher lieben wir Musiksendungen, schalten im Auto das Radio an und singen gerne in den eigenen vier Badezimmerwänden. Beim Rudelsingen dürfen wir alles gleich auf einmal sein: Sänger*in, Zuhörer*in und Fan! Das Live-Konzert zum Mitmachen ist wie die Hitparade, nur noch besser, denn die Lieblingssongs werden vom Publikum gesungen und alle dürfen ihre Emotionen ausleben. Wer noch nie beim Rudesingen dabei war, kann sich bedenkenlos dazugesellen, denn Vorkenntnisse werden nicht gebraucht und im bunten Programm ist bestimmt auch das eigene Lieblingslied dabei.

Viele Welthits stehen bei jedem Rudelsingen-Abend auf dem Programm – Rockklassiker treffen auf Schlager und Chansons, Radio-Hits auf Opernarien. Diese bunte Mischung sorgt bei allen Teilnehmern für gute Laune, frischt Erinnerungen auf und macht Lust auf mehr. Die zwölf Rudelsingen-Teams präsentieren die Liederauswahl bundesweit mit viel Humor und begleiten das Publikum instrumental von Song zu Song.

„Das Rudelsingen entführt und verführt uns - einen Abend lang können wir alles sein, von der Rock-Diva bis zur Schlager-Ikone und uns dabei doch sehr treu bleiben“, sagt Gika Bäumer, Vorsängerin beim Mönchengladbacher Rudelsingen. Sie begleitet das Rudel gemeinsam mit Lutz Angermann. Die Texte werden mit einem Beamer für alle Besucher gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Das dritte Rudelsingen in Mönchengladbach startet am Mittwoch, 12. Juni um 19.30 Uhr im TiG - Theater im Gründungshaus, Eickener Straße 88. Wer das nicht verpassen will, kann sich unter anderem beim Extra-Tipp, Blumenberger Straße 143-145 noch Karten besorgen. Hotline 02161/81 98 0.