Ach, übrigens... Happy Birthday, Sprödentalkirmes

Wenn der Duft von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Popcorn in der Luft liegt, dann weiß wohl jeder Krefelder, welche Zeit angebrochen ist: Kirmeszeit auf dem Sprödentalplatz. Seit nunmehr 100 Jahren gibt es das Spektakel schon.

 Von Jörg Zellen

Von Jörg Zellen

Foto: Marsha Glauch

Seinerzeit war das Areal noch umzäunt und die Besucher zahlten Eintritt, um Karussell fahren zu dürfen. Aber mal ehrlich: Günstig war der Rummel noch nie. Er macht jedoch auch unfassbar Spaß. Dies lassen sich die Krefelder, die ihre Sprödental­kirmes dann ja doch irgendwie ins Herz geschlossen haben, auch gerne etwas kosten. Ich kenne kaum jemanden, der nicht wenigstens einmal im Frühjahr und/oder Herbst über den Jahrmarkt schlendert, um die außergewöhnliche Stimmung aufzusaugen, „lecker“ zu essen sowie das bunte Treiben zu beobachten.

Ach, übrigens: 100 Jahre Sprödentalkirmes – das kann sich sehen lassen. Und genau aus diesem Grunde gratulieren wir an dieser Stelle aufs Herzlichste. Mögen noch viele weitere Generationen Spaß am Rummel auf Krefelds größtem Festplatz haben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort