Medienscouts NRW Mentoren auf Augenhöhe

Büderich/RKN · Sechs Schulen aus dem Rhein-Kreis Neuss sind nun im Zuge der Aktion „Medienscouts NRW“ mit Sonderabzeichen ausgezeichnet worden, darunter auch die Städtische Maria-Montessori-Gesamtschule in Büderich.

 Sechs Schulen aus dem Rhein-Kreis Neuss wurden jetzt ausgezeichnet.

Sechs Schulen aus dem Rhein-Kreis Neuss wurden jetzt ausgezeichnet.

Foto: Rhein-Kreis Neuss

„Medienscouts NRW“ ist landesweit eines der wichtigsten Angebote zum Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet in Nordrhein-Westfalen. Das Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und die Landesanstalt für Medien NRW haben jetzt sechs Schulen aus dem Rhein-Kreis Neuss ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise für das Angebot engagieren und die zudem das Sonderabzeichen „Medienscouts-Schule gegen Cybermobbing“ für besondere Initiativen in diesem Bereich erhielten.

Bei den im Projekt durch das Kreismedienzentrum in Neuss-Holzheim betreuten und jetzt ausgezeichneten Schulen handelt es sich um das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, das Nelly-Sachs-Gymnasium und die Städtische Gesamtschule Norf in Neuss, das Bettina-von-Arnim-Gymnasium und die Realschule Hackenbroich in Dormagen sowie die Städtische Maria-Montessori-Gesamtschule in Meerbusch.

Medienscouts geben ihren Mitschülerinnen und Mitschülern Orientierung in ihrem digitalen Alltag. Als Gleichaltrige befinden sie sich in einer vergleichbaren Lebenssituation wie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. In speziellen Workshops sind sie durch die Medientrainer der Landesanstalt für Medien NRW außerdem zu Themen wie Cybermobbing oder dem Schutz vor Cybergrooming geschult. Mit ihrem freiwilligen Engagement übernehmen die Medienscouts damit eine zentrale Rolle in der Vermittlung von Medienkompetenz an ihren Schulen. Insgesamt haben sich bereits 29 der 36 weiterführenden Schulen im Rhein-Kreis Neuss zu Medienscout-Schulen fortbilden lassen.

Petra Heinen-Dauber, Leiterin des Schulamtes des Rhein-Kreises Neuss, zeigte sich erfreut über das große Engagement der teilnehmenden Schulen aus dem Kreisgebiet. „An ihren Schulen spielen die Medienscouts eine essentielle Rolle bei der Vermittlung von Medienkompetenz und darüber hinaus auch bei der Prävention und dem Umgang mit Cybermobbing. Sie können ihren Mitschülerinnen und Mitschülern auf Augenhöhe begegnen und sind als Mentoren an ihren Schulen ein Dreh- und Angelpunkt für Fragen rund um das Thema digitale Medien.“

„Medienscouts NRW“ ist ein Angebot der Landesanstalt für Medien NRW mit Unterstützung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Vor Ort werden die Schulen durch das Kreismedienzentrum durch die Qualifizierung geführt. Das Angebot folgt damit dem Peer-to-Peer-Ansatz und setzt auf das spezielle Vertrauensverhältnis zwischen Gleichaltrigen. Dabei stehen ausgebildete Schülerinnen und Schüler ihren Mitschülerinnen und Mitschülern zur Seite, um Problemen im digitalen Alltag vorzubeugen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort