Ach, übrigens... Jubiläum: Hätten Sie es gewusst?

Jetzt mal ehrlich, liebe Leser: Wenn wir und unsere Kollegen der Tagszeitungen nicht regelmäßig über das Jubiläum der Stadt Krefeld berichten würden, hätten Sie gewusst, dass Krefeld 2023 seinen 650. Geburtstag feiert?

 Von Jörg Zellen

Von Jörg Zellen

Foto: Marsha Glauch

Klar, hier und da gab es in den ersten sieben Monaten des Jahres immer mal wieder kleinere bis mittlere „Events“, die mit den Feierlichkeiten in Verbindung gebracht wurden. Das war es dann aber auch schon. Mit Ausnahme der wundervollen „Ballon Fiesta“ gab es keine weitere zentrale Veranstaltung für die Bürgerschaft. Ein Sommerfest im Stadtwald oder auf dem Sprödentalplatz, vielleicht mit Karussells und Belustigung für Kinder sowie Abendunterhaltung für die Großen? Pustekuchen! Stattdessen werden „Festchen“ von Vereinen und Institutionen gefördert, die ohnehin gefeiert hätten. Natürlich ist beispielsweise das Wanderbad ganz nett, umspannt aber bei Weitem nicht das, was sich viele Bürger dieser Stadt von Attraktionen in einem Jubiläumsjahr erwartet haben.

Ach, übrigens: Bleibt zu hoffen, dass die Stadt für die verbleibenden fünf Monate noch etwas Besonderes im Köcher hat. Ansonsten wäre es tatsächlich ein fades Jubiläum und eine vertane Chance, die Bürger endlich mal wieder positiv zu überraschen und für ihre Stadt zu begeistern.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort