Karneval Helau! Jecke Wiever sind los!

Kreis Viersen · Mit Weiberfastnacht beginnt bei uns der Straßenkarneval. Am Altweiber-Donnerstag stürmen die jecken Wiever die Rathäuser und übernehmen die närrische Macht in der „fünften Jahreszeit“.

Diese schaurig-schönen jecken Wiever wollen die Macht, mindestens an den närrischen Tagen!

Diese schaurig-schönen jecken Wiever wollen die Macht, mindestens an den närrischen Tagen!

Foto: privat

. Wann und wo am Altweiber-Donnerstag die Möhnen die Rathäuser stürmen, hat der Extra-Tipp zusammen getragen.

Das Rathaus in Süchteln an der Tönisvorster Straße wird um 10.11 Uhr das erste sein, das von den Möhnen gestürmt werden wird. Um 11.11 Uhr wird dann der Straßenkarneval auf dem Lindenplatz eröffnet.

In Dülken legen die Möhnen mit dem Sturm auf das Rathaus um 11.11 Uhr los. Offiziell startet das Karnevalstreiben auf dem Alter Markt dann um 13.11 Uhr.

Erst um 15.30 Uhr startet auf dem Rathausmarkt der Sturm auf das Stadthaus Viersen, danach gilt auch hier der Straßenkarneval als eröffnet.

In Nettetal wollen die jecken Frauen ab 16.11 Uhr Bürgermeister Christian Küsters die Macht entreißen. Im Westkreis startet in Schwalmtal um 15.11 Uhr das närrische Treiben. Treffpunkt für Möhnen und alle anderen Jecken ist aber bereits um 13.44 Uhr an der Volksbank Waldniel. Anschließend wird im Festzelt auf dem Marktplatz weiter gefeiert.

In Niederkrüchten laufen die jecken Uhren in diesem Jahr etwas anders. Schon um 10.11 Uhr trifft man sich zum jecken Möhnenfrühstück (Tickets für elf Euro im Bürgerservice). Im Anschluss ziehen die Möhnen mit Prinzenpaar und den Karnevalisten von Maak Möt zum Rathaus, wo um 14.11 Uhr das Rathaus gestürmt werden soll. Im Pfarrheim geht die Party dann weiter. In Brüggen übernehmen die Möhnen um 11.11 Uhr die Macht, ein bisschen später, um 14.11 Uhr, findet in Bracht der Sturm auf das ehemalige Bürgermeisteramt statt.