„Stadt Land Fluss“ Mit allen Sinnen erleben

Kreis Viersen (ysl) · Wer die Schätze unserer Region Schwalm-Nette gerne mit anderen teilen möchte, kann sich jetzt für „Stadt Land Fluss – Tage der Rheinischen Landschaft“ bewerben. Die Veranstaltungsreihe findet in diesem Jahr „bei uns“ statt.

Die Veranstaltungsreihe „Stadt Land Fluss“ möchte unsere Heimat auf besondere Art erlebbar machen - so wie hier Martin Hochbruck Schloss Krickenbeck auf besondere Weise eingefangen hat.

Die Veranstaltungsreihe „Stadt Land Fluss“ möchte unsere Heimat auf besondere Art erlebbar machen - so wie hier Martin Hochbruck Schloss Krickenbeck auf besondere Weise eingefangen hat.

Foto: Martin Hochbruck

Vom Landschaftsverband Rheinland initiiert und gefördert, findet „Stadt Land Fluss – Tage der Rheinischen Landschaft“ alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr steht vom 5. bis 26. September der Kulturlandschaftsraum Schwalm-Nette im Mittelpunkt des Geschehens.

Naturschätze und kulturelle Besonderheiten unserer Heimat mit allen Sinnen erlebbar machen – das ist das erklärte Ziel der Reihe. Und Sie können mitmachen! Bis zum 16. April können sich Personen, Initiativen und Vereine melden, die Besuchern unsere Heimat gerne näher bringen möchten. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Vom Poetry Slam zu Natur und Kultur des Niederrheins über Radtouren bis hin zu Naturerlebnissen für die ganzen Familie ist alles möglich.

Die Organisation und Koordination des Veranstaltungsprogramms  übernehmen die Biologische Station Krickenbecker Seen, die Naturschutzstation Haus Wildenrath und der Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette.

Wer sich weiter über das Projekt informieren möchte kann dies auf www.stadtlandfluss-schwalm-nette.de oder auf den Social Media-Kanälen des Projekts auf Facebook (www.facebook.com/stadtlandfluss2021) und Instagram (www.instagram.com/stadt.land.fluss_2021) tun.