9. Duisburg Logport Charity Event Hier schlägt das Herz des Logports

Friemersheim · Im Herzen des Duisburger Hafens, Abteilung Rheinhausen, heißt es am kommenden Samstag, 25. Mai, ab 11 Uhr zum neunten Mal „LogPort Charity Event“!

Das gute Wetter ist schon vorbestellt!

Das gute Wetter ist schon vorbestellt!

Foto: tw

Bei „Manu’s Treff“ trifft sich vom Fahrer bis zum Firmenchef alles, was im Logport zu tun hat. Dort ist der kulinarische Hotspot für Brummifahrer und gemütliche Oase zwischen den Containerstapeln. Und hier schlägt ein ganz großes Herz: Im Logport-Bistro von Manuela Kahlke am Gaterweg, Ecke Hamburger Straße, ist die Heimat der V8-Amigos, die zusammen mit Manuela Kahlke und vielen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren Jahr für Jahr das große „Logport Charity Event“ auf die Beine stellen. Am kommenden Samstag, 25. Mai, ist es zum neunten Mal so weit: Ab 11 Uhr fahren hier starke Boliden auf, stehen Grill und Verkaufsstände bereit und gibt es jede Menge Livemusik - und alles für einen guten Zweck! Der Erlös geht u. a. an den Verein Handicap Kids des Rumelner TV und an die Ruhrorter Hafenkids. Im letzten Jahr kamen 7.700 Euro für Kinder und Jugendliche in Duisburg zusammen, insgesamt haben die Logport Charity Events damit schon über 45.000 Euro eingespielt.

Im Musikprogramm gibt’s die harten Töne, die zu Bikern und Boliden passen. „Ruhrpott Guggis“ und „Nixmit“ muss man nicht mehr vorstellen. „Marlowe“ gewinnt mit harten Gitarrenriffs und kernigem Gesang, das Rumelner „6Pack“ mit Rock von 1980 bis heute und „Pilz Herb“ mit Partyrock zum Abfeiern.

Die schönste Musik kommt natürlich von den aufgefahrenen Zwei-, Drei- und Vierrädern, die aus allen Richtungen hier im Herzen von Niederrhein und Ruhrgebiet zusammenkommen. Wer selbst keinen V8-Boliden oder Ähnliches sein Eigen nennt: Die „Street Indians“ bieten ehrenamtlich auf ihren Trikes wieder Fahrten durch den Logport an.

Auch drumherum dreht sich alles um die PS-starken Karossen, auch Polizei und Feuerwehr fahren groß auf. Verschiedene Verkaufsstände lassen keine Wünsche offen, ebenso wenig wie die gut gefüllte Tombola. An Bierwagen, Grillständen und mit Kukki-Cocktails werden Hunger und Durst gestillt. Auch Kinder sind herzlich willkommen, werden auf Wunsch geschminkt und können auf die Hüpfburg - haben aber vermutlich auch genauso großen Spaß an den Old- und Youngtimern wie ihre Eltern!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort