Altweibertreiben in Mönchengladbach und Rheydt Schnipp schnapp, der Schlips ist ab!

Mönchengladbach (sg) · Am Altweiberdonnerstag werden die tollen Tage eingeläutet. Zum Auftakt des Straßenkarnevals wird sowohl in Mönchengladbach als auch in Rheydt gefeiert. Hier ist der Karnevalsverband (MKV) jeweils mit einer Bühne präsent.

Möhnen

Möhnen

Foto: Andreas Baum

Achtung, Herren der Schöpfung aufgepasst! Am 16. Februar, hierzulande besser bekannt als Altweiberdonnerstag, treiben sie wieder ihr Unwesen: Frauen in fortgeschrittenem Alter, merkwürdig gekleidet, mit einer Schere „bewaffnet“ und auf der Suche nach textilem Halsschmuck. Haben sie ein männliches „Opfer“ entdeckt, machen sie kurzen Prozess: Schnipp, schnapp, und ab ist die Krawatte! Extra-Tipp-Redakteur Kellys Grammatikou ist den (Redaktions-)Möhnen schon ins Netz gegangen, noch bevor er sich ins Verlagsgebäude retten konnte.

Aber, liebe Männer, Angst braucht Ihr trotzdem nicht zu haben! Haben die „alten Weiber“ erst einmal ihre Trophäe ergattert, sind sie absolut friedlich gestimmt, was sich in schunkeln, singen und tanzen ausdrückt. Gehäuft anzutreffen sind sie am Altweiberdonnerstag ab 11.11 Uhr beispielsweise in Giesenkirchen am Konstantinplatz oder in Odenkirchen am Wingertsplatz. Hier versuchen die Möhnen traditionell den Rathausschlüssel zu erobern – sichtbares Zeichen der karnevalistischen Machtübernahme im Rheinland.

Thomas Platzer von der MGMG, MKV-Vorsitzender Gert Kartheuser, und der MKV-MedienbeauftragteThorsten Neumann haben die letzten Infos für die tollen Tage in der Stadt.

Thomas Platzer von der MGMG, MKV-Vorsitzender Gert Kartheuser, und der MKV-MedienbeauftragteThorsten Neumann haben die letzten Infos für die tollen Tage in der Stadt.

Foto: Andreas Baum

Gefeiert wird natürlich auch in den anderen Stadtteilen, etwa in der Jöris Brauerei (Immer lustig), in der Sporthalle Zeppelinschule (Roer möt), im Zelt am Birkmannsweg (Spönnradsbeen), in der Mehrzweckhalle Eicken (Hau Ruck) und im Turnerheim Nordstraße (Schwarz-Gold Rheydt).

Hoch her gehen soll es in Mönchengladbach und in Rheydt. „Wir haben uns ganz bewusst für zwei närrische Bühnen entschieden, damit beide Stadtzentren belebt werden und wir möglichst viele Jecken an diesem Tag erreichen können“, betont Thorsten Neumann, Medien- und Event-Beauftragter im MKV.

Im Mönchengladbach zeigt der Karnevalsverband auf dem Sonnenhausplatz Präsenz, hier sind die KG Stadtmitte und die KG De Leckere Jecke mit im Boot. In Rheydt auf dem Marktplatz führt der MKV in Eigenregie durch das närrische Programm. Startschuss auf dem Sonnenhausplatz ist um 14.11 Uhr (bis 18 Uhr), auf dem Marktplatz geht es zwei Stunden später, nämlich um 16.11 Uhr los (bis 19.30 Uhr). Auf beiden Bühnen ist für ein buntes, abwechslungsreiches und karnevalsitisches Programm gesorgt, es gibt reichlich zu Essen und zu Trinken, und natürlich stehen WCs und barrierefreie WC-Anlagen an beiden Standorten zur Verfügung. „Im Vorfeld ein wichtiges Thema, was auch immer wieder von den Gesellschaften an den MKV herangetragen wurde“, so Neumann.

Neben den zwei jecken Bühnen an Altweiber gibt es am Samstag, 18. Februar, eine weitere Neuerung: den karnevalistischen Markttag. In Zusammenarbeit mit der Stadt Mönchengladbach steht auf dem Rheydter Wochenmarkt eine Bühne mit Programm von 11.11 bis 13 Uhr. Neben verschiedenen Musikgruppen, unter anderem der MKV-Showband, haben sich auch das „kleine“ und das „große“ Prinzenpaar angekündigt, die einen Marktrundgang starten und für Autogramme zur Verfügung stehen. Oberbürgermeister Felix Heinrichs, der Vorsitzende des Rheydter City-Managements Dr. Christoph Hartleb, und Gert Kartheuser, Vorsitzender des MKV, begrüßen die hoffentlich zahlreich erscheinenden Gäste.

Altweiber Sonnenhausplatz
14.11 Uhr Begrüßung
14.20 Uhr Prinzenpaar der Stadt Mönchengladbach, Stefan I. und Niersia Bianca
15 Uhr Band „RandgeBeat“ (Musik)
15.45 Uhr Tanzgarde von Rot-Weiß Genhülsen
16.20 Uhr KG Schöpp op
16.45 Uhr Kinderprinzenpaar der Stadt Mönchengladbach, Marlon I. und Lea I.
17.30 Uhr HaPe Jonen (Musik)
18 Uhr Ende

Altweiber Marktplatz Rheydt
16.15 Uhr Begrüßung
16.30 Uhr HaPe Jonen (Musik)
17 Uhr Band „RandgeBeat“ (Musik)
17.45 Uhr Kinderprinzenpaar der Stadt Mönchengladbach, Marlon I. und Lea I.
18.30 Uhr Prinzenpaar der Stadt Mönchengladbach, Stefan I. und Niersia Bianca
19 Uhr Bianca Schnelle (Musik)
19.30 Uhr Ende