Ein Dutzend Plätze auf dem Podest

Nettetal · Der Nachwuchs der TG JeongEuiNettetal erkämpfte sich beim Bergischen Löwen Cup in Wuppertal ganze zwölf Podestplatzierungenund natürlich viele neue Erfahrungen.

Der Taekwondo-Nachwuchs der TG Nettetal sammelte in Wuppertal eifrig Podestplätze.

Der Taekwondo-Nachwuchs der TG Nettetal sammelte in Wuppertal eifrig Podestplätze.

Foto: TGN

Das vierköpfige Trainerteam der TGN um Björn Pistel und MadelineFolgmann,die zur Unterstützung derRisingStars dabei war, freute sich über sechsmal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze. Ganz oben auf dem Treppchen stand Raoul Heurs nach einer kleinen Wettkampfpause. Er startete erstmals in der bis 74-Kilogrammklasse. Dennis Bähr ließ mit zwei hochkarätigen Kämpfen sein Talent aufblitzen und siegte in der KlasseJugendC bis 32 Kilogramm. In derJugendD bis 26 Kilogramm gehört Sebastian Heymann zu den jüngsten Athleten im Team der TGN. Stolz streckte der Achtjährige nach dem Triumph die Arme in die Luft.

Zweite Plätze erreichten AlinaGrebin(JugendC, bis 39 kg),Linneavan Ratingen(JugendC, bis 35 kg) undDimonBecker(JugendA, bis 68 kg). Auf den Bronzerang kamen Kai Kramer-Möllenberg (JugendD, bis 26 kg), Leon Böttcher(JugendC, bis 29 kg) und Laura Erhardt(JugendB, bis 47 kg). Kampflos erste wurden CollinTerporten(JugendD, bis 41 kg), MaikeMeyendrisch(JugendB, bis 55 kg) und Antonia Beck(Jugend A, bis 63 kg).

„Ich freue mich vor allem über den Fortschritt, den ich bei den Athleten sehen konnte, den sie sich zuvor im Training angeeignet haben“, sagte Trainer Björn Pistel.

FürHeurs, Beck und Bähr geht es in zwei Wochen zu den Internationalen TTE Open in die Niederlande, bevor sie eine Woche später mit den anderenRisingStars der TGN beimEuregioCup in Nettetal an den Start gehen. Der EuregioCup wird in diesem Jahr zum 22. Mal inder Seenstadt ausgetragen.

Alle zusammen fiebern am kommenden Freitag mit ihrem Idol MadelineFolgmannmit die beim Grand Prix in Sofia sich mit den 32 Besten der Welt misst.