Auszeichnung Stadtplakette für Frank Schiffers

Viersen · Im Rahmenprogramm zur Proklamation des Viersener Prinzenpaares, am Freitag, 17. November, hat Bürgermeisterin Sabine Anemüller die Stadtplakette in Bronze an Frank Schiffers verliehen.

Bürgermeisterin Sabine Anemüller ehrte Frank Schiffers zusammen mit Viersens Ortsbürgermeister Hans-Willy Bouren mit der Stadtplakette.

Bürgermeisterin Sabine Anemüller ehrte Frank Schiffers zusammen mit Viersens Ortsbürgermeister Hans-Willy Bouren mit der Stadtplakette.

Foto: Jörg Knappe/Knappe, Joerg (jkn)

. Frank Schiffers, Moderator, Karnevalist, Marketing-Fachmann und Kaffeeliebhaber, erhielt die Stadtplakette in Bronze für seine ehrenamtlichen Verdienste um das Brauchtum und sein soziales Engagement.

Frank Schiffers sei, sagte Bürgermeisterin Sabine Anemüller, „ein kommunikativer Tausendsassa – das ganze Jahr hindurch: Samstagmorgens in der ’Kaffeebud‘ auf dem Markt, nachmittags um 15.30 Uhr im Stadion von Borussia Mönchengladbach, abends in Plauderlaune eines interessierten Gastgebers in Franks Sitzecke.“

Der Rat der Stadt Viersen hat sich dem Vorschlag der SPD-Fraktion angeschlossen, Frank Schiffers in den Kreis der Persönlichkeiten zu heben, die sich im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich in der Stadt Viersen besonders verdient gemacht haben. Frank Schiffers erfülle diese Kriterien, sagte die Bürgermeisterin und stellte fest: „Sein Einsatz für das Viersener Brauchtum ist herausragend.“

Als weiteres Beispiel für das gesellschaftliche Engagement des Geehrten nannte Anemüller in ihrer Laudatio die Verkaufsaktion „Viersener Kulturkerze“, bei der dieser während der Corona-Zeit daran mitgearbeitet habe ehrenamtlich Kulturschaffende zu unterstützen. „Darüber hinaus macht er sich mit Projekten dafür stark, Spendengelder zu generieren und damit Vereine, Initiativen und Organisationen in der Stadt und in der Region zu unterstützen.“