Parkhof im August auch sonntags offen

Swalmen · Die Familie Hodselmans öffnet heute wieder für Besucher die Pforten des Parkhof Swalmen. Von 11 bis 17 Uhr kann man nach Herzenslust das Gelände erkunden. Es blühen und duften hunderte Rosen, an den Bäumen klettern Ramblerrosen empor und auch viele Phloxen und Taglilien blühen aktuell.

 Der Parkhof Swalmen ist heute sowie an den nächsten Sonntagen und Donnerstagen für Besucher geöffnet.

Der Parkhof Swalmen ist heute sowie an den nächsten Sonntagen und Donnerstagen für Besucher geöffnet.

Foto: Parkhof Swalmen

Einige der Strauch-, Kletter und Stammrosen – sowie andere Pflanzen aus dem Garten – stehen zu günstigen Preisen zum Verkauf.

Doch nicht nur Blumen gibt es zu bewundern. Es gibt viele besondere Bäume und Koniferen sowie unterschiedliche Ahornarten. Zu entdecken gibt es außerdem viele Statuen – sogar in den vielen kunstvoll angelegten Teichen. Um die Schönheit des Gartens ganz besonders entspannt genießen zu können, finden sich überall Bänke.

Die Familie Hodselmans kann in ihrem Garten – nach vorheriger Anmeldung – auch Gruppen empfangen.

Der Eintritt beträgt drei Euro – Kaffee oder Tee inklusive. Kuchen kann man vor Ort kaufen. Gruppen sind nach Absprache auch zu anderen Terminen willkommen. Eine Saisonkarte kostet 7,50 Euro. Hunde haben keinen Zutritt. Das Museum Katholischer Statuen und Devotionalien ist ebenfalls geöffnet. Den Parkhof Swalmen findet man am Beeselseweg 6 in Swalmen (auf dem Weg nach Beesel).

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter (0031)475/ 501193 oder auf
www.parkhofswalmen.nl. Bis zum 17. September öffnet der Garten jeden Donnerstag von 13 bis 17 Uhr. Da die Gärten durch die Corona-Krise an einigen Terminen geschlossen bleiben mussten, öffnet die Familie Hodselmans im August den Parkhof Swalmen zusätzlich an jedem Sonntag von 13 bis 17 Uhr.