Zwei Vorfälle am Sonntagabend Brandstifter in St. Tönis unterwegs?

St. Tönis · Gleich zweimal haben Anwohner am Sonntagabend Feuer gelöscht, bevor größerer Schaden entstehen konnte. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Brandstiftung in St. Tönis
Foto: Polizei / Jochen Tack

Zunächst meldeten Hausbewohner gegen 21 Uhr ein Feuer in einem Hinterhof an der Hülser Straße. Sie hatten den Brand, der im Bereich einiger Pflanzen und eines Sofas im Außenbereich ausgebrochen war, bemerkt und selbst mit Wasser gelöscht. Nur wenige Minuten später machten Nachbarn einen Anwohner des Feldburgwegs darauf aufmerksam, dass es auf seiner Terrasse brannte. Er konnte ebenfalls die Flammen selbst löschen.

„Durch das schnelle Eingreifen blieb in beiden Fällen der entstandene Sachschaden relativ gering“, teilt die Polizei mit. Man habe die Ermittlungen aufgenommen und gehe nach den ersten Erkenntnissen davon aus, dass die verbrannten Gegenstände in beiden Fällen angezündet wurden. Deshalb suchen die Ermittler nun Zeugen: „Wer hat am Sonntagabend in St. Tönis im Bereich der beiden Brandorte verdächtige Beobachtungen gemacht?“ Hinweise werden unter Tel. 02162 377-0 erbeten.