Mehr Ratgeberliteratur in der BiB Bestand ausgebaut

Schiefbahn · Der Alten- und Pflegeheim Hubertusstift im Herzen Schiefbahns hat das Projekt „Demenzfreundliches Schiefbahn“ gestartet – die Bibliothek im Brauhaus (BiB) zieht mit und baut nun einen Bestand an Ratgeberliteratur zum Themenbereich Demenz auf.

Die Bibliothek im Brauhaus hat ihren Bestand an Ratgeberliteratur zum Thema Demenz ausgebaut und beteiligt sich damit am Projekt „Demenzfreundliches Schiefbahn“.

Die Bibliothek im Brauhaus hat ihren Bestand an Ratgeberliteratur zum Thema Demenz ausgebaut und beteiligt sich damit am Projekt „Demenzfreundliches Schiefbahn“.

Foto: Mark Mocnik

Ein erweitertes Angebot in der BiB in Sachen Ratgeberliteratur. Dazu Leiterin Katrin Hufschmidt: „Um Betroffene, Angehörige, Freunde und Menschen, die sich ehrenamtlich um demenzerkrankte Menschen kümmern, zu unterstützen, hat die BiB eine Vielzahl an Medien angeschafft.“ Mit Hilfe der Ratgeber kann man sich hier also darüber informieren, was Demenz überhaupt ist, welche Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten es gibt oder auch, wie Familien demenzerkrankten Angehörigen helfen können. Auch Literatur zur Aktivierung der Demenzerkrankten wurde angeschafft, wie Medien zum Gedächtnistraining, Musizieren und Spielen. Einzelne Spiele ergänzen das Angebot. Erstmals wurde das Angebot erst kürzlich beim Fachtag in der Kulturhalle präsentiert. Die Leiterin der BiB, Katrin Hufschmidt, hat sich sehr über die positive Resonanz der Teilnehmer am Fachtag gefreut. „Unsere Literaturliste, die zum Mitnehmen auslag, wurde gerne mitgenommen.“ Diese Liste, die den gesamten Bestand der Literatur der BiB zum Thema Demenz enthält, kann über die BiB bezogen werden. „Ab März können Interessierte sich die Liste von der Website der BiB herunterladen. Die Ausleihe der Medien ist ebenso kostenlos wie ein Medienausweis der BiB“, so Hufschmidt.

Kontakt: Bibliothek im Brauhaus, Hochstraße 30, Schiefbahn, eMail: bibliothek@stadt-willich.de