Festhalle Viersen Tag der offenen Tür

Viersen · Am Samstag, 12. August, findet in der Viersener Festhalle ein Tag der offenen Tür statt. Von 10 bis 14 Uhr gibt es ein Programm für die ganze Familie und alle Altersgruppen. Der Eintritt ist frei.

 Schauspieler Peter Trabner führt durch den Tag der offenen Tür.

Schauspieler Peter Trabner führt durch den Tag der offenen Tür.

Foto: Gunar Meinhold/Gunar Meinhold | Funkenstrecke.de

. Die Kulturabteilung der Stadt Viersen stellt am 12. August Auszüge aus dem neuen Programm vor und beantwortet Fragen zur neuen Spielzeit. Die Kasse für Karten und Abonnements ist geöffnet. Führungen bieten einen Blick hinter die Kulissen. Durch das Programm führt Schauspieler und Performance-Künstler Peter Trabner.

Auch vor den Türen der Festhalle wird einiges geboten. Unter anderem schlüpft Peter Trabner hier in die Rolle eines Marktschreiers und erzählt Geschichten. Am 2. September wird Trabner mit dem Theaterspektakel „Empedokles“ am Bismarckturm zu erleben sein.

Das echtzeit-theater aus Münster gibt einen Vorgeschmack auf das Stück „Wilde Wege – ein Stück im Wald“, das einen Tag später, am Sonntag, 13. August, auf den Süchtelner Höhen zu sehen sein wird.

Die Düsseldorfer Band Happy Gangstas spielt eine Mischung aus Ska, Polka, Latin Jazz und Funk. Hier steht kein Tanzbein still. Am 23. September ist die Formation beim 36. Internationalen Jazzfestival zu erleben.

Die Tänzerin und Choreografin Jelena Ivanovic aus Essen, die bereits einige Tanzspaziergänge in Viersener Parks inszeniert hat, wird eine Tanzperformance zeigen. Am 9. Juni 2024 wird sie ihr neues Stück „Alice wundert sich nicht mehr“ im Lyzeumsgarten aufführen.

Im Ernst-Klusen-Saal werden Kostüme aus dem Fundus des Landestheaters Detmold und alte Jazzfestival-Fahnen für einen guten Zweck versteigert.

Aus dem Stück „Zeit für Entscheidung“, das am 24. Oktober beim Kinder- und Jugendtheaterfestival Spielarten zu sehen sein wird, werden Ausschnitte gezeigt.

Unter dem Motto „Ohrenschmaus – Musik beflügelt“ gibt die Kreismusikschule eine kleine Vorschau auf das gleichnamige Konzert, das am 5. November in der Festhalle zu hören sein wird.

Der neue Festhallen-Caterer 3s präsentiert sich mit besonderen Häppchen und Getränken und bietet so auch kulinarisch einen Vorgeschmack auf die neue Spielzeit.

Der Förderverein der Festhalle stellt sich an einem Stand vor.