Städtisches Krankenhaus Nettetal Spende für die Nettetaler Tafel erlaufen

Nettetal · „Flitzpiepen“, „Laufmaschen“, „Nurse Runner“ – allein die Teamnamen klingen nach Motivation und Spaß. Und der ist bei der Schritt4Fit-Challenge im Nettetaler Krankenhaus auch bei der zweiten Auflage nicht zu kurz gekommen.

Krankenhaus Geschäftsführer Jörg Schneider übergab die Spende an den Vorsitzenden der Nettetaler Tafel Georg Rennen (r.).

Krankenhaus Geschäftsführer Jörg Schneider übergab die Spende an den Vorsitzenden der Nettetaler Tafel Georg Rennen (r.).

Foto: Krankenhaus Nettetal

Die Schritt4Fit-Challenge ist neben vielen anderen Maßnahmen Bestandteil des Projekts „NetteFit – gemeinsam gesund“, das vor rund zwei Jahren am Nettetaler Krankenhaus ins Leben gerufen wurde. Sechs Wochen lang zählten 24 Teams mit je fünf Teilnehmer*innen ihre gelaufenen Schritte. Ziel dabei war es, die virtuelle Strecke von Nettetal über Flensburg nach Berlin bis nach München zu absolvieren. Mit einem Durchschnittswert von fast zwölf Kilometern je Läufer*in pro Tag liefen alle Teams ins Ziel ein.

Neben der Lust am Wettbewerb und dem Anspruch, etwas für die eigene Fitness und Gesundheit zu tun, war es dieses Mal auch der gute Zweck, der für den nötigen Ansporn sorgte. Denn Geschäftsführer Jörg Schneider lobte beim Start der Challenge einen Cent pro gelaufenen Kilometer für die hiesige Tafel aus.

Am Ende waren es insgesamt 58.066 absolvierte Kilometer und ein aufgerundeter Betrag über 600 Euro, der symbolisch mit einem Scheck beim Abschlussevent an den Vorsitzenden der Nettetaler Tafel überreicht wurde. Jörg Schneider lud alle Teilnehmer*innen passend zum Ziel der virtuellen Strecke zu einer Bayrischen Brotzeit ins hauseigene NetteBistro ein, wo drei Preise unter den teilnehmenden Teams ausgelost wurden.

„Gerade in der belastenden Zeit während und nach der Pandemie, war und ist es uns ein großes Anliegen, die physische, aber auch seelische Gesundheit unserer Mitarbeitenden zu erhalten oder zu fördern“, erklärt Schneider die Entscheidung für dieses Angebot. Weitere Maßnahmen stehen für dieses Jahr bereits fest.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort