Lust auf Urlaub mit Ritter Rost?

Lank-Latum · In Lank-Latum können die Sommerferien noch ein wenig verlängert werden. Gut, zumindest die Erinnerungen daran. Denn: Ab dem kommenden Wochenende ist Ritter Rost wieder da – und der macht tatsächlich noch ein wenig „Urlaub“.

Die Ritter Rost-Truppe freut sich am kommenden Wochenende über viele Besucher.

Die Ritter Rost-Truppe freut sich am kommenden Wochenende über viele Besucher.

Foto: aru

Ganz Meerbusch ist eingeladen.

Was würden Meerbuschs Schüler nicht darum geben, die Sommerferien noch ein wenig zu verlängern: Schön in der Sonne faulenzen, im Freibad die Zeit genießen oder noch einmal im Flugzeug sitzen. Viel haben die Meerbuscher Kids in den vergangenen Wochen erlebt. Eine wundervolle Zeit steht aber noch bevor: Am kommenden Wochenende starten im Meerbuscher Wasserturm die Vorstellungen 2017 von „Ritter Rost“ – und der macht tatsächlich noch ein wenig Urlaub. Und zwar in „Schrottland“. Dabei kann man ihn auch verstehen. Daheim soll es sieben Wochen Regen geben. Um dem aus dem Weg zu gehen, packt sich Ritter Rost (Tristan Giering/Sofia Cuestfuosz) Burgfräulein Bö und Feuerdrache Koks und macht sich auf in den Urlaub. Blöd nur, dass in „Schrottland“ das Wetter auch nicht viel besser ist. Kein Wunder, dass er einen heroischen Kampf mit Hagel und Sturmgebraus austrägt. Derweilen fährt Koks mit Bö auf der Suche nach den sagenhaften Ureinwohnern „Schrottlands“ in ein Bergwerk – und dort machen sie ein paar sehr erstaunliche Entdeckungen. Meerbusch darf sich also auf das freuen, was die in diesem Jahr 51-köpfige Ritter-Rost-Mannschaft auf die Beine gebracht hat.

„Die Truppe ist super in Stimmung und freut sich auf die Premiere“, sagt Regisseurin Silke Tewari. Gemeinsam mit ihrer Assistentin Carolin Kremer, Musik-Chef Peter Koch und Bühnenbildner Christian Schweiger hat sie die 29 Musiker und Sänger sowie 22 Schauspieler auf die Vorführungen vorbereitet. Und wie in jedem Jahr waren die Jugendlichen in der letzten Ferienwoche in der Velberter Jugendherberge, um sich intensiv auf die Vorstellungen im Wasserturm vorzubereiten. „Neun Stunden am Tag haben wir gearbeitet“, sagt Silke Tewari.

Meerbusch ist eingeladen, das spannende Stück „Ritter Rost macht Urlaub“ im Wasserturm zu schauen. Bei der Premiere wird der Chor „Stahlstimmen“ mitmachen. Die Vorstellungen: Samstag (Premiere) und Sonntag, 2. und 3. September um 14 Uhr und 16.30 Uhr sowie Samstag und Sonntag. 9. und 10. September um 14 Uhr und 16.30 Uhr.

(StadtSpiegel)