Zeugen gesucht Unbekannter raubt Mobiltelefon

Krefeld · Der vorgebliche Käufer eines Smartphones stellte sich als Dieb heraus: Er sprühte dem 40-jährigen Krefelder, der sein Handy zuvor inseriert hatte, Reizgas ins Gesicht und ergriff die Flucht. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Unbekannter raubt Mobiltelefon - Zeugen gesucht
Foto: Christoph Petersen

Der Krefelder hatte sich am vergangenen Samstag, 11. Mai, gegen 21:30 Uhr mit einem Unbekannten auf der Luisenstraße getroffen. Er hatte zuvor ein hochwertiges Smartphone auf einer Online-Verkaufsplattform inseriert. Vor Ort händigte er dem Interessenten das Gerät samt Originalrechnung zur Ansicht aus. Die Männer vereinbarten daraufhin, gemeinsam die Sparkassenfiliale auf dem Ostwall aufzusuchen, um das Geld am Automaten einzuzahlen. Der Verkäufer wollte so verhindern, dass der Käufer die Ware gegebenenfalls mit Falschgeld bezahlt.

Als die Männer die Filiale betreten wollten, sprühte der Unbekannte dem Mann einen Reizstoff ins Gesicht und flüchtete samt Mobiltelefon und Originalrechnung in Richtung Ostwall, ohne dem Verkäufer das Geld dafür ausgehändigt zu haben. Der Geschädigte versuchte noch, den Mann zu verfolgen, verlor ihn aber wenig später aus den Augen. Er beschrieb den Täter als 18 bis 20 Jahre alt, ca. 1,85 Meter groß auffällig schlank. Er hatte ein südländisches Erscheinungsbild und schwarzgelockte Haare, die zu einem "Pilzschnitt" frisiert waren. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkelblaue Madrid-Jacke, hellblaue Jeans und sprach akzentfreies Deutsch. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 02151-6340 oder unter hinweise.krefeld@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort