Grenzen stören doch nur

Tegelen/Nettetal (jb) · Als erster Niederländer wurde Sjaak Smetsers Mitglied im Kulturkreis der Wirtschaft in Nettetal (KdW). „Grenzen gibt es für mich nicht, Grenzen sind nur Barrieren im Kopf“, meint der Künstler, der in Tegelen die Galerie „Moeejen Daag“ betreibt.

 Erstes niederländisches Mitglied im Kulturkreis der Wirtschaft: Sjaak Smetsers aus Tegelen, rechts seine Frau Lianne, links Reinhard Klumpen, Vorsitzender des KdW.

Erstes niederländisches Mitglied im Kulturkreis der Wirtschaft: Sjaak Smetsers aus Tegelen, rechts seine Frau Lianne, links Reinhard Klumpen, Vorsitzender des KdW.

Foto: Joachim Burghardt

Mit seiner Frau Lianne habe er immer schon gern die Konzerte des KdW besuchte.

„Wir freuen uns natürlich darüber“, sagt Reinhard Klumpen, Vorsitzender des Kulturkreises (www.kdw-nettetal.de). Nettetals Stadtgrenze oder Deutschlands Staatsgrenze spielten keine Rolle: „Einige Mitglieder haben ihren Wohn- oder Firmensitz nicht mehr in Nettetal, aber noch eine Beziehung zur Seenstadt“, erläutert er die Kriterien der Mitgliedschaft. Man gebe sich eben „offen und grenzenlos“.

(StadtSpiegel)