Spende für die Tafel SV Niersia spendet für die Tafel

Neersen · Am dritten Advent wurde die Weihnachtstombola der Niersia veranstaltet, die in den vergangenen Jahren turnusmäßig immer auf der Weihnachtsfeier des Vereins stattfand.

 Andreas Stumpf, Vorsitzender der Tafel Willich bedankte sich beim Vorsitzenden des Sportvereins Niersia Neersen, Tim Hollenbenders, für die Spende (von links).

Andreas Stumpf, Vorsitzender der Tafel Willich bedankte sich beim Vorsitzenden des Sportvereins Niersia Neersen, Tim Hollenbenders, für die Spende (von links).

Foto: SV Niersia

Da die Feier in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, entschied sich der Vorstand dafür, die Tombola online durchzuführen und die Erlöse aus dem Losverkauf an die Tafel Willich zu spenden.

Andreas Stumpf, Vorsitzender der Tafel Willich kam persönlich zur Geldübergabe nach Neersen zum Vereinsstandort des SV Niersia und bedankte sich im Namen der Tafel-Kunden ganz herzlich für die Spende, die der Vorsitzende des Sportvereins Tim Hollenbenders, überreichte. Solche Aktionen sind gerade in der heutigen Zeit ein Akt der Solidarität und tragen besonders in der Advents- und Weihnachtszeit zu gesellschaftlicher und sozialer Teilhabe der Tafel-Kunden bei.

Als gemeinnütziger und mildtätiger Verein ist die Tafel Willich mit derzeit rund 80 Ehrenamtlern auf regelmäßige finanzielle Unterstützung durch Sponsoren, Vereine und auch Privatpersonen angewiesen, um den täglichen Betrieb der Tafel wie die Abholung der Lebensmittel, das Sortieren im Zentrallager an den Fellerhöfen sowie den Transport zu den vier Ausgabestellen zu gewährleisten und somit bedürftige Personen im Stadtgebiet Willich mit Lebensmitteln zu versorgen.