Nebenstelle Kaldenkirchen Mehr Service und Lesestoff

Nettetal · Die Stadtbücherei öffnet ihre Nebenstelle in Kaldenkirchen ab sofort dienstags von 10 bis 13 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr. Parallel dazu hat auch der dortige Bürgerservice am Donnerstag seine Öffnungszeit bis 18 Uhr verlängert.

Andrea Küppers-Hermsen (Stadtbücherei Nettetal), Iris Schulz (Leiterin Stadtbücherei Nettetal), Ute Marquardt-Schneiders (Leiterin Bürgerservice Stadt Nettetal) und Daniela Vos (Bürgerservice, v.l.).

Andrea Küppers-Hermsen (Stadtbücherei Nettetal), Iris Schulz (Leiterin Stadtbücherei Nettetal), Ute Marquardt-Schneiders (Leiterin Bürgerservice Stadt Nettetal) und Daniela Vos (Bürgerservice, v.l.).

Foto: Stadt Nettetal

Das breitere Angebot für Bürger*innen am sogenannten „langen Donnerstag“ erfreut auch den Einzelhandel in der Kaldenkirchener Fußgängerzone, da an dieser Stelle mehr Menschen die Innenstadt frequentieren werden und dies für Berufstätige einen zusätzlichen Service darstellt.

„Wir freuen uns, dass wir sicherlich voneinander profitieren werden, denn nach der möglichen Beantragung eines Ausweismittels kann man ab sofort donnerstags in der Bücherei zwecks Entspannung ungezwungen und in netter Atmosphäre nach neuem Lesestoff Ausschau halten und somit auch ein schönes Wochenende einläuten“, so Ute Marquardt-Schneiders, Leiterin des Bürgerservice und Iris Schulz, Leiterin der Nettetaler Stadtbücherei.

Die Mitarbeiterinnen von Bürgerservice und Stadtbücherei freuen sich, dass die Kaldenkirchener Bürger*innen in Zukunft am sogenannten „langen Donnerstag“ alle Dienstleistungen im Bürgerhaus nutzen können.