Legenden-Ehrung am 11. November Run auf „Hall of Fame“-Tickets

Krefeld · Das Interesse der Eishockeyfans am „Hall of Fame“-Festival ist riesig. An diesem Wochenende startet der Ticketverkauf.

Heute können sich die Fans mit Tickets für das „Hall of Fame“-Festival eindecken.		Foto: privat

Heute können sich die Fans mit Tickets für das „Hall of Fame“-Festival eindecken. Foto: privat

Foto: privat

Die Exklusiv-Berichterstattung des Medienpartners Extra-Tipp über die Premiere des „Hall of Fame“-Festivals entfachte bei den Eishockeyfans in Krefeld, aber auch weit über die Stadtgrenzen hinaus, eine riesige Begeisterung. Die Telefone des Organisationsteams um Ralf Herrmann standen nicht mehr still. Auch unsere Redaktion wurde mit Nachfragen zu diesem Legenden-Abend am 11. November in der Niederrheinhalle überlaufen. Nun gibt es weitere Details, die bekannt ggegeben werden dürfen.

So startet der Ticketverkauf bereits an diesem Wochenende. Am Samstag können in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, am Sonntag von 10 bis 21 Uhr Eintrittskarten zum Preis von 20 Euro im „Mo’s Bikertreff“, Kleinewefersstraße 160, erworben werden.

Moderiert wird das Festival vom ehemaligen Pinguine-Stadionsprecher Kristian Peters-Lach. „Wir haben Zusagen aus ganz Deutschland - und zwar von sehr berühmten und erfolgreichen Spielern“, verrät Ralf Herrmann, der auch Mitglied des Nominierungsausschuss für die „Hall of Fame“ ist. Wie schon berichtetet, wird unter anderem Christian Ehrhoff in die Ruhmeshalle des deutschen Eishockey aufgenommen. Ein weiteres Highlight verspricht die Verleihung der Xaver Unsinn-Trophy zu werden. Die Geehrten wissen noch von nichts. „Das wird ein Gänsehaut-Moment“, ist sich Herrmann sicher.

Die Schirmherrschaft hat übrigens Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer übernommen.