Pflanzaktion des SI-Club Meerbusch Sonnengarten-Kinder lernen das Gärtnern

Büderich · Bei strahlendem Sonnenschein und mit entsprechend guter Laune hat der Soroptimist International-Club Meerbusch am Mittwoch wieder seine Pflanzaktion in der Kita Sonnengarten gestartet. Unter fachkundiger Anleitung von Soroptimistin und Gärtnermeisterin Vera Jentjens pflanzten die Kinder Himbeeren, Jostabeeren, Kräuter und sogar einen kleinen Feigenbaum in ihre „Gruppenkübel“.

 Vera Jentjens zeigte den Kita-Kindern, worauf es beim Pflanzen ankommt.

Vera Jentjens zeigte den Kita-Kindern, worauf es beim Pflanzen ankommt.

Foto: Jana Schütt

Mit dem Projekt will der SI-Club Meerbusch mehr Bewusstsein für gesunde Ernährung schaffen – denn was Kinder sonst gerne als unerwünschtes Grünzeug von ihren Tellern schieben, wird mit Begeisterung probiert, wenn es selbst gepflanzt und frisch geerntet ist.

„Besonders schön ist es, zu erleben, wie die Kinder aus dem Pflanz-Team die restlichen Mitglieder ihrer Gruppe mit ins Boot holen“, berichtet Kita-Leiterin Beate Gesiorowski. „Da wird fachmännisch alles erklärt und bald sind die anderen Kinder genauso eifrig dabei, zu gießen und den ersten reifen Beeren entgegenzufiebern.“ Und auch die Erwachsenen konnten an diesem Vormittag einiges dazulernen. So machen sich (ungespritzte) Stiefmütterchen-Blüten sehr gut im Salat, mit Gesteinsmehl und Kamelhaar-Pellets ist Erde besonders fruchtbar und wichtige Mikro-Organismen lassen sich mit Wasser und Gemüseresten ganz einfach selbst züchten.

Im Sommer kommt der SI-Club Meerbusch dann noch einmal zu den Sonnengarten-Kindern, um mit ihnen aus der hoffentlich reichen Ernte leckere Gerichte zu kreieren.