Morgen kämpft Dominic Vial

Nettetal/Essen · Morgen ist ein großer Tag für den Nettetaler Boxprofi Dominic Vial. Dann wird er im Ring gegenüber. Für den Nettetaler ist es sein vierter Profi-Schwergewichtskampf.

 Morgen kämpft der 26-jährige Dominic Vial gegen Samet Yaser in Krefeld.

Morgen kämpft der 26-jährige Dominic Vial gegen Samet Yaser in Krefeld.

Foto: DV

Nettetal/Krefeld. Für Dominic Vial geht es am Pfingstmontag um seinen vierten Profikampf. Nachdem sein Gegner den letzten Kampf verletzungsbedingt abgesagt hatte, geht es für den jungen Boxer nun um seinen vierten Profi-Boxkampf. Den bestreitet er am morgigen Pfingstmontag, 10. Juni, ab 18 Uhr, in der Kaya Plaza in Krefeld. Sein Gegener: Samet Yaser. Kein Anfänger. Mit acht Kämpfen (4x gewonnen durch K.O., 4x verloren) steht Samet auf Platz 33 der deutschen Boxerliste.

Doch der Nettetal Dominic Vial ist gut vorbereitet.

Drei Mal die Woche laufen, Sparing bei „Freudenreich Professional Boxing“ in Düsseldorf sowie Einzeltechnik-Training mit Boxprofi Frank Fehler im Nettetaler Gym pur haben Dominic Vial fit gemacht für den Fight am Montag.

„Vor so einem Kampf ist man immer etwas nervös“, gibt Dominic Vial zu. Seit einigen Wochen nun trainiert der große und kräftige Mann schon und bereitet sich damit auf seinen vierten Schwergewichtskampf vor. „Ich unterschätze nie einen Gegner, aber ich bin zuverslichtlich diesen Kampf zu gewinnen“, sagt der sympathische 26-jährige Boxer. Vor allem seine Freunde, seine Familie und sein Glaube in Gott geben ihm Kraft. „Dafür bin ich sehr dankbar“, so Vial.