Anlagen Hügelstraße und Parkstraße werden eröffnet „Neue“ Spielplätze entdecken

Mönchengladbach · Zuletzt wurde der Spielplatz Ferdinand-Strahl-Straße modernisiert, jetzt finden in der zweiten Septemberhälfte in Gladbach und im Westend zwei weitere Spielplatz-Erneuerungen mit einem offiziellen Eröffnungsprogramm ihren feierlichen Abschluss.

Auf dem neugestalteten Spielplatz an der Parkstraße dreht sich alles um Bewegung. Eröffnet wird er am 20. September.

Auf dem neugestalteten Spielplatz an der Parkstraße dreht sich alles um Bewegung. Eröffnet wird er am 20. September.

Foto: Stadt MG

Seit Januar wurde der Spielplatz an der Hügelstraße rund um das Themenfeld Wasser und Piraten neugestaltet. Zum Herbstferienstart am Freitag, 29. September, findet von 14.30 bis 17.30 Uhr das große Piratenfest auf dem Spielplatz Hügelstraße im Westend statt. Es werden Schwerter gebastelt, Goldstücke gesucht und es gibt sogar eine Schiffstaufe für das große neue Piratenschiff.

Für die Modernisierung des Spielplatzes an der Parkstraße lautete das Motto „Bewegung ist alles“. Und das zeigt sich im vorhandenen Spieleangebot. Denn um den zentralen Bereich mit Kletterpyramide, Doppelschaukel und Wippe legt sich wie eine Schlaufe die „Rennstrecke“. Ob Roller, Fahrrad oder Rutschauto – alles, was beweglich ist, kann hier in Fahrt gebracht werden. Aber auch zum Üben eignet sich die Strecke und kann etwa für erste Fahrversuche auf dem Fahrrad dienen.

Weitere Bereiche des Spielplatzes bieten beispielsweise eine Sandspielfläche für Kleinkinder inklusive barrierefreiem Sandspieltisch oder eine Hangrutsche. Am einfachsten ist der etwas versteckt gelegene Spielplatz über die Viersener Straße zu erreichen, wo auf Höhe der Hausnummer 32 ein Stichweg zu der Anlage abgeht.

Am Mittwoch, 20. September, lädt das Quartiersmanagement alle Interessierten Eltern und Kinder sowie die Kitas aus dem Viertel und die LENA-Gruppen samt Tagesmüttern von 10.30 bis 12 Uhr herzlich zur Eröffnung des Spielplatzes an der Parkstraße ein. Bei Kinder-Cocktails und Bewegungsangeboten können die Kinder den neuen Spielplatz entdecken.

Neben zahlreichen größeren Plätzen, Straßen und Parks - wie etwa dem Platz der Republik oder dem Geropark – sind auch drei Spielplatzerneuerungen Bestandteil des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzepts Gladbach und Westend, das mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ finanziert wird: der Spielplatz an der Ferdinand-Strahl-Straße, der Spielplatz an der Parkstraße und der Spielplatz an der Hügelstraße. Für alle drei Spielplätze hat bereits 2020 eine Kinderbeteiligung stattgefunden, bei der die Kinder Spielgeräte favorisieren konnten und allgemeine Ideen für die Spielplätze aufschreiben oder zeichnen konnten. Die daraus entstandenen Planungen des Büros freiraumplus wurden als Skizzen mit den Kindern besprochen und nochmal weitere Anregungen wurden aufgenommen.