Logistikbranche hat Fachkräftemangel

Schiefbahn · Der heimische Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer und der Vorsitzende der CDU Willich, Christian Pakusch, besuchten jetzt das Willicher Unternehmen Meyer Logistics am Nordkanal.

 Michael Meyer-Lingen, CDU-Chef Christian Pakusch, Peter Meyer und Ira Meyer sowie der Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer bei der Besichtigung der Spedition Meyer-Logistics.

Michael Meyer-Lingen, CDU-Chef Christian Pakusch, Peter Meyer und Ira Meyer sowie der Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer bei der Besichtigung der Spedition Meyer-Logistics.

Foto: CDU

Auf der Agenda des Gedankenaustausches standen die Themen Verkehr, Gewinnung von neuem Personal, Ausbildungssituation und Standortfaktoren.

Peter Meyer, Ira Meyer und Michael Meyer-Lingen leiten die Geschäfte des Unternehmens. Insgesamt werden 130 Fahrer beschäftigt und der Fuhrpark umfasst 100 eigene Lkw. Die Logistikexperten beschäftigenfast 200 Menschen. „Meyer Logistics ist ein wichtiges mittelständisches Unternehmen in unserer Heimatstadt“, betonten Uwe Schummer und Christian Pakusch. Herzstück des Betriebsgeländes ist eine neue 6000 Quadratmeter große Halle, die über acht Rampen sowie seitliche Be- und Entlademöglichkeit verfügt. Uwe Schummer und Christian Pakusch zeigten sich von der innovativen Lagertechnik begeistert.

In der Logistikbranche herrscht leider die Problematik, Fachkräfte für sich zu gewinnen. Das Unternehmen wird nun auf dem Berufsinformationstag der Stadt Willich mit einem eigenen Infotruck werben und auf die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der Branche aufmerksam machen. Neben dieser Veranstaltung hat das Unternehmen noch weitere Wege eingeschlagen, um Personal für sich zu gewinnen. Mit eigenen Informationsveranstaltungen wird um Nachwuchs geworben. Die Ausbildung umfasst das Erwerben der notwendigen Führerscheinklassen, Fahrsicherheitstraining und den Umgang mit digitalen Arbeitsmedien in der Logistikbranche.

Für die Führungsmannschaft des Unternehmens ist insbesondere die Erreichbarkeit des Standort Willichs ein wichtiges Kriterium. Im Bereich des Nordkanals gibt es aktuell aber einige straßenverkehrsrechtliche Fragestellungen, die Uwe Schummer und Christian Pakusch nun mit der Willicher Verwaltung klären wollen. Ein Termin ist hierfür bereits vereinbart. Im Gespräch mit den Politikern betonte Michael Meyer-Lingen, dass das Unternehmen sich immer über Anfragen aus der Region zur weiteren Auslastung freut.