Feierlichkeiten „950 Jahre Oppum“ Lange Kaffeetafel vor der Kirche

Krefeld-Oppum · Die Feiern zum 950. Geburtstag von Oppum nähern sich ihrem Höhepunkt. Dazu wird am Samstag, 17. September, eine lange Kaffeetafel vor der Kirche zu den Heiligen Schutzengeln aufgebaut.

Lange Kaffeetafel zum Fest 950 Jahre Oppum
Foto: Katja S. Verhoeven / pixabay.com

An ihr sollen sich die Menschen treffen - nicht nur zu Kaffee und Kuchen, sondern vor allem zu ausgiebigen Gesprächen. Ein Programm mit viel Musik haben die Verantwortlichen des Bürgervereins Oppum ebenfalls vorbereitet.

„Los geht es am Samstag, 17. September, um 15 Uhr“, berichtet Hans-Joachim Hofer, Beisitzer im Bürgerverein und Mitorganisator. „Wir bereiten eine Oppumer Kaffeetafel mit Streuselkuchen in allen Variationen und mit Getränken vor. Wer mag, kann sein Geschirr mitbringen. Vierzig Bierzeltgarnituren werden wir aufbauen. Es ist Platz für 350 große und kleine Gäste.“

Mit dem Kinderchor JeKits der Schönwasserschule wird die zentrale Veranstaltung von Oppumern für Oppumer beginnen. Dann geht es mit der Kriewelsche Fente in Mundart weiter. Das Flötenquartett Flauti Varii folgt mit klassischen und schwungvollen Tango- und Ragtime-Rhythmen, bevor Max Derx und die bekannten Schäng Blasius Flönzrakete auf der Bühne stehen und kräftig abrocken. Heinz Webers, bekannter Mundartdichter vom Niederrhein, liest aus seinen Werken. Die Tanzgruppe der Gesamtschule Am botanischen Garten probt auch bereits für ihren Auftritt an diesem Nachmittag. Für die Kinder gibt es ein Aktionsprogramm.

Hofer: „Es hat sich hoher Besuch angesagt, der am Getränkestand helfen will: Schützenkönig Sebastian I. Rusch kommt mit dem Königshaus.“ Das Schützentrommler-Corps marschiert auf der Hauptstraße auf. Die Oppumer Kinderprinzessin Maria I. (Blome) wird ebenfalls dabei sein und das musikalische Programm karnevalistisch abrunden.

Zu dieser Veranstaltung wird die Fahrbahn zwischen Kreisverkehr und Beginn der Hochfelder Straße bis gegen 20.30 Uhr gesperrt. Die Busse der SWK werden umgeleitet.

Die zentrale Abschlussveranstaltung haben die Organisatoren um die BV-Vorsitzende Karin Späth auch schon im Blick: In der Gesamtschule treffen sich Ende des Jahres alle Vereine und Verbände des Stadtteils mit den BV-Mitgliedern unter dem Motto: „Oppum soll bunter werden.“