Erstmals in Krefeld Circus Roncalli entführt in eine magische Welt

Krefeld · Zum ersten Mal in seiner fast 50-jährigen Geschichte gastiert der Circus Roncalli in Krefeld und zeigt die neue Show „ARTistART“ – ein verzauberndes Spektakel mit Weltstars der Clownerie und Artistik, das die Zuschauer von den Sitzen reißt.

Circus Theater Roncalli, "ARTistART"
27 Bilder

Circus Theater Roncalli

27 Bilder
Foto: Circus Theater Roncalli

Weitere Infos:
https://www.roncalli.de/tournee/tournee-2024/krefeld?utm_source=extratipp&utm_medium=online&utm_campaign=extratipp24&utm_term=norm&utm_content=Extra+Tipp+Krefeld%C2%A0

Zirkusgründer Bernhard Paul selbst eröffnete gemeinsam mit Oberbürgermeister Frank Meyer die Galapremiere und schickte das Publikum, darunter Bundestagspräsidentin Bärbel Bas, auf eine phantastische Reise durch eine Welt voller Farben, Lachen und Staunen. Dabei ist es nicht nur die Weltklasse-Artistik und -Clownerie, sondern das Gesamtpaket, das den Roncalli-Zauber ausmacht: Schon am Eingang taucht man ein in eine Welt aus wunderschön restaurierten historischen Zirkuswagen und nostalgischen Details (einen Blick hinter die Kulissen bietet unsere Bildergalerie). Begeistert war offenbar auch das Publikum in New York City, denn dort besuchten im vergangenen Winter mehr als 100.000 Zuschauer die Roncalli-Vorstellungen. Robert De Niro, Scarlett Johansson und Isabella Rossellini gehörten zu den prominenten Gästen. Aus dieser US-Show wurden einige Elemente und Artisten in die laufende Tournee übernommen.

Wie kein anderer Zirkus schafft es Roncalli, mit den scheinbar einfachsten Mitteln - klassische Manege, Verzicht auf spektakuläre Motorrad- und Todesrad-Nummern, Tiere werden nur per Video-Projektion gezeigt - zu verzaubern und zu begeistern. Das fängt bei den Clowns an, bei denen man kaum entscheiden kann, welcher denn nun der Publikumsliebling ist, und die auch noch den reserviertesten Erwachsenen dazu bringen, sich vor Lachen zu biegen. Ist es das Duo Gensi und Canutito Jr. mit seinen Späßen oder der Chilene Matute, der auf unnachahmliche Art einzelne Zuschauer zum „Sprechen“ bringt? Kaum hat sich das Publikum die Lachtränchen abgewischt, wird es von (im wahrsten Sinne des Wortes) ausgezeichneten Artisten in Bann geschlagen: Das Duo Turkeev gehörte neun Jahre lang zu den Stars des Cirque du Soleil, gewann 2021 den spanischen Ableger von „Das Supertalent“ (Got Talent Espana) und begeistert durch seine einzigartige, romantische und kraftvolle Luftakrobatik, für die sich das Krefelder Publikum bei der Galapremiere am Freitagabend mit Standing Ovations bedankte. Die spektakulären Saltosprünge des Trios Bokafi, unglaubliche Balance-Akte in schwindelnder Höhe (Duo Cardio und Zhanyu Li), die Luftring-Virtuosin Alisa Shehter und der „Verbiegungskünstler“ Andrey Romanovski sorgten für Begeisterung und Spannung. Ein Sonderling schaffte den Sprung in die Herzen der Zuschauer besonders schnell: Professor Wacko - seit seinem Auftritt bei „Britain’s Got Talent“ 2015 ein Medienstar - kommt als scheinbar „tatteriger“ Opa in die Manege und verlässt sie zu donnerndem Applaus nach einer Nummer voller Slapstick und präziser Artistik am Trampolin.

Für Überraschungen sorgt die Tanzgruppe Adem Crew, zu der mit Atai Omurzakov ein weltweit bekannter Robotertänzer gehört. Der herausragende Jongleur Noel Aguilar (er gewann unter anderem den Clown-Preis der königlichen Familie von Monte Carlo), die Illusionistin Alexandra Saabel, das Roncalli-Ballett und nicht zuletzt das Roncalli Royal Orchestra unter der Leitung von Georg Pommer, der bereits seit 47 Jahren für die musikalische Begleitung verantwortlich zeichnet, runden die Show ab. Dabei präsentiert sich das Ensemble als große Zirkusfamilie mit Herz, zu der insgesamt 150 Mitwirkende vor und hinter dem Manege-Vorhang zählen. Auf dem Sprödentalplatz in Krefeld ist Roncalli noch bis zum 23. Juni zu erleben: Die insgesamt 35 Shows beginnen mittwochs, donnerstags, freitags und samstags um 15 und 19.30 Uhr, sonntags um 11 und 15 Uhr. Der Montag und Dienstag sind jeweils spielfrei. Alle weiteren Informationen unter www.roncalli.de . Den Bericht über Bernhard Pauls ersten Besuch in Krefeld finden Sie hier.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort