Die Kräfte der Kokosnuss

In dieser Woche weiht uns unser Coach Micha in die Vorteile des Ziehens von Kokosnussöl ein. Versuchen Sie es, Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.

 Unser Coach: Michael Rainer.

Unser Coach: Michael Rainer.

Foto: Andreas Baum

Die Basis unserer Gesundheit finden wir in unserem Darm. Dort ist der Großteil unseres Immunsystems Zuhause. Ein anderer Indikator über deine Gesundheit sind deine Zähne! Die Gesundheit unserer Zähne bzw. Zahnwurzeln wirken sich auf den gesamten Körper aus. Hier nun mein simpler Trick, um dich vor körperlichen Leiden, Erkältungen und anderen lästigen Infekten zu schützen: Öl ziehen!

Und so geht´s: Nach dem Essen einfach einen Löffel Kokosnussöl in den Mund und dann das Öl mindestens drei Minuten kräftig durch den Mundraum bewegen, wie eine herkömmliche Mundspülung. Im Anschluss ausspucken und kurz mit warmen Wasser durchspülen.

Du kannst das Ölziehen überall machen, auch während du liest, Auto fährst, TV schaust, am PC arbeitest – ok telefonieren könnte schwierig werden! In verschieden Literaturangaben findet man Empfehlungen, das Ölziehen bis zu 20 Minuten zu machen. Meiner Meinung nach gilt hier ganz klar: Zwei Minuten sind schon besser als es gar nicht zu machen, je länger desto besser.

Kokosnussöl wirkt von Natur aus antibakteriell, es bindet unerwünschte Bakterien im Mundraum, hilft gegen schlechten Atem, schützt vor Zahnfleischentzündungen und reduziert das Risiko an bestimmten Krebsarten im Mundraum zu erkranken! Ein mal am Tag Ölziehen hilft dir dabei, gesund zu bleiben, denn nur wer gesund ist, kann regelmäßig trainieren und somit Fortschritt machen!