Corona-Revue kehrt zurück Aktuelles Thema mit Humor inszeniert

Mönchengladbach · Die Corona-Revue „Alle maskiert!“ kommt noch einmal. Am 12. Juni kehrt die beliebte Inszenierung von Helena Jackson auf die Bühne des Theaters Mönchengladbach zurück. Wir verlosen Karten.

 Die Krise ist schlimm. „Alle maskiert“ versucht, das ernste Thema mit Humor zu nehmen.

Die Krise ist schlimm. „Alle maskiert“ versucht, das ernste Thema mit Humor zu nehmen.

Foto: Matthias Stutte

. Der fiktive Fernsehsender NOVO im Frühjahr 2020: Corona ist das große Thema, sowohl einer seriösen Nachrichtensendung als auch einer populären Late-Night-Talk-Show. Als es innerhalb der Moderatoren-Duos der beiden unterschiedlichen TV-Formate zu Erkrankungen kommt, hilft man sich kurzerhand studioübergreifend aus. Zusätzlich zum äußeren Corona-Wahnsinn kommt es nun aufgrund des erzwungenen Stilmix zu turbulenten Szenen und komischen Dialog-Schlagabtäuschen. Die Krise ist hart, aber ganz ohne Humor auch nicht zu bewältigen!

Nach seiner erfolgreichen Revue „Let´s Stop Brexit!“ hat sich Autor Ulrich Proschka erneut auf unterhaltsame Weise ein topaktuelles Thema vorgeknöpft. Mit schnellen Dialogen und umgetexteten bekannten Musiknummern aus Operette, Pop und Chanson bringt er die alles andere als „neue Normalität“ auf die Bühne. In der Inszenierung der jungen Nachwuchsregisseurin Helena Jackson spielen aus dem Musiktheaterensemble des Theaters Krefeld und Mönchengladbach Debra Hays, Gabriela Kuhn, Markus Heinrich und Matthias Wippich. Die musikalische Leitung des Abends hat Michael Preiser.

Die Wiederaufnahme ist am Samstag, 12. Juni, um 19.30 Uhr unter Coronaauflagen im Theater zu sehen.