Deutsche Meisterschaften in Oberstdorf Deniz Briesemeister vom EV Krefeld gewinnt mit Eistanzpartnerin Nelly Hemcke Silber

Der 14-jährige Krefelder Deniz Briesemeister hat mit seiner Eistanzpartnerin Nelly Hemcke aus Dortmund (13) bei den Deutschen Meisterschaften im Eistanz sensationell die Silbermedaille gewonnen.

Eiskunstlauf: Silbermedaille für Deniz Briesemeister
Foto: Kobor/Briesemeister, EVK

Die Meisterschaften wurden vom 5. Bis 7. Januar in Oberstdorf ausgetragen. Deniz Briesemeister vom Eissport-Verein Krefeld errang mit seiner Partnerin Nelly Hemcke (ERC Westfalen Dortmund) mit herausragenden Leistungen die Silbermedaille in der Kategorie Nachwuchs Eistanz. Damit erzielte das hoffnungsvolle Nachwuchspaar mit neuer persönlicher Bestleistung auch seinen bislang größten sportlichen Erfolg in der noch jungen Karriere.

Nach den Pflichttänzen (Pattern Dance I und Pattern Dance II) lief sich das junge Paar bereits auf den 4. Platz der Konkurrenz. Im abschließenden Kürwettbewerb (Freedance Eistanz) glänzte das Paar mit einer fehlerfreien und herausragenden Leistung. Mit den zweitbesten Kür des Tages preschten sie mit insgesamt 96,95 Punkten dann auf den Silberplatz vor.

Deniz Briesemeister, gebürtig aus Lahnstein, erlernte schon früh mit 5 Jahren das Eiskunstlaufen in Krefeld, zunächst beim Schlittschuh-Club Krefeld, später dann beim Eissport-Verein Krefeld, und erlief im Einzellaufen bereits schöne Erfolge in den Jungenkonkurrenzen. Vitali Schulz, Landestrainer für Eistanzen am Leistungsstützpunkt Dortmund, entdeckte vor 5 Jahren das Talent und das tänzerische Potenzial von Deniz Briesemeister, holte ihn an den Stützpunkt Dortmund und formte mit Nelly Hemcke ein vielversprechendes Eistanzpaar. Erst seit dieser Saison starten Nelly und Deniz in der Nachwuchsklasse Eistanz, erliefen sich bei der internationalen NRW Trophy im November 2022 bereits einen 5. Platz und glänzten nun auf Anhieb bei ihrem Meisterschaftsdebüt in Oberstdorf auf nationaler Bühne mit dem Gewinn der Silbermedaille.