Herbstkirmes mit Tradition Autoscooter, Wurfbude und Lebkuchenherz

Kempen · Am heutigen Samstag, 10. September 2022, ist in Kempen die Herbstkirmes gestartet. Bis einschließlich kommenden Dienstag (Familientag) gibt es wieder vieles zu entdecken. Die ältere Generation fühlt sich angesichts der traditionellen Kirmesattraktionen in die eigene Kindheit zurückversetzt.

Herbstkirmes in Kempen
Foto: pixabay

So können sich die Besucher beispielsweise auf dem Buttermarkt über einen Autoscooter, eine Buckelbahn und für die Kleinen ein Kinderkarussell freuen. Daneben können sich die Sportlichen beim Schießen oder Ballwerfen miteinander messen, während die Naschkatzen und -kater sich an den Imbiss-, Getränke- oder Süßwarenständen eine typische Kirmesleckerei gönnen.

Auf dem Viehmarkt ist der beliebte Klassiker Musikexpress platziert zusammen mit einem Kinderkarussell. Besonderes Highlight ist dieses Mal ein Fahrgeschäft, bei dem sich Kinder in einem Luftball durch ein Wasserbassin bewegen können. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch den Gleichgewichtssinn. Daneben gibt es auch auf dem Viehmarkt wieder die Chance, am Schießstand oder beim Pfeilwerfen etwas Tolles zu gewinnen. Natürlich sind auch dort allerhand Leckereien zu entdecken. Ebenso wie auf der Engerstraße, auf der von Grill über Crepes bis Slusheis alles vertreten ist. Die Kleinen können sich währenddessen beim Entenangeln vergnügen.

Insgesamt ist es bei der Herbstkirmes gelungen, wieder ein buntes Programm für die ganze Familie auf die Beine zu stellen. Marktmeister Herbert Mohn freut sich zudem, dass die Kirmes dieses Mal wieder fast an die Größe in der Zeit vor Corona heranreicht. Denn wie in vielen Branchen aktuell ist der Personalmangel bei den Schausteller aktuell sehr groß, sodass vielerorts Kirmesveranstaltungen mit kurzfristigen Absagen kämpfen mussten, nicht wenige Traditionskirmessen mussten sogar ganz abgesagt werden: „Hier profitiert Kempen von seinem guten Ruf und der schönen Atmosphäre, die Schausteller immer wieder in die Stadt locken.“ Gespräche für das kommende Jahr laufen bereits und erste vielversprechende Bewerbungen für 2023 sind ebenfalls schon da.

Die Kirmes öffnet von Samstag, 10. September 2022, bis einschließlich Dienstag, 13. September 2022,täglich von 13 bis 22 Uhr ihre Tore. Am Kirmesdienstag ist Familientag mit ermäßigten Preisen. Natürlich ist auch die Kempener Gastronomie wieder ganz auf die Kirmesgäste eingestellt und freut sich auf das Treiben mit buntem Licht, Musik und Duft nach gebrannten Mandeln in der Kempener Altstadt. Der Wochenmarkt findet am kommenden Dienstag, 13. September 2022, auf dem Burgparkplatz statt.

„Sing doch ene mit“
„Sing doch ene mit“
Ausverkauftes Haus beim Mitsing- und Partyabend der KG Echte Fründe Kempen„Sing doch ene mit“