Zu wenige Anmeldungen Tollitätentreffen ist abgesagt

Das Tönisvorster Karnevals Komitee hat das für den kommenden Sonntag, 14. Januar, geplante Tollitätentreffen im Forum Corneliusfeld abgesagt.

Tönisvorster Tollitätentreffen ist abgesagt
Foto: pixabay

Als Grund gibt Vorstand Dieter Hackstein die geringen Anmeldezahlen an: „Es haben sich bis zum 28. Dezember leider nur zwei Vereine mit ihren Kindertollitäten und ihrer Begleitung gemeldet. Am 6. Januar kam noch eine Meldung von einem großen Prinzenpaar dazu.“ Jetzt hoffe man auf das Verständnis der Jecken, die sich schon auf diese traditionelle Veranstaltung gefreut haben: „Wir wünschen allen Karnevalsvereinen noch eine schöne Session 2023/2024 und hoffen, dass wir uns spätestens in der Session 2024/2025 zu unserem Tollitätentreffen sehen werden.“

Der Sitzungskarneval startet im Forum Corneliusfeld am 13. Januar um 19.11 Uhr mit der großen Galasitzung (29 Euro inkl. 1 Euro Zuggroschen). Das Tönisvorster Karnevals-Komitee freut sich mit allen Jecken auf eine tolle Sitzung mit Büttenreden, Tanz und Musik. Mit dabei sind unter anderem die Tanzgarde der Großen Karnevalsgesellschaft Krefeld, „Die Gulaschkapell“, Tina Tonelli, Puddelrüh, Ina vom Dom und Überraschungsgäste.

Fortgesetzt wird der karnevalistische Reigen im Festzelt auf dem Parkplatz Willicher Straße: 8. Februar, 18.11 Uhr Altweiberparty (15 Euro inkl. 1 Euro Zuggroschen); 9. Februar ab 15.11 Uhr Kindernachmittag (Eintritt frei); 9. Februar ab 19.11 Uhr Kamellezielwerfen; 11. Februar ab 14.11 Uhr Tulpensonntagszug; im Anschluss Narrenschwoof (20 Euro inkl. 1 Euro Zuggroschen). Der Kartenvorverkauf für die Gala findet beim Stadtkulturbund, Krefelder Str. 22, statt (Tel. 02151 994295, Stadtkulturbund-Toenisvorst@t-online.de , Öffnungszeiten: dienstags von 17-18.30 Uhr, donnerstags von 10-11.30 Uhr und samstags von 10-12.30 Uhr). Die Karten für die Zeltveranstaltungen sind bei Spielwaren Lessenich, Hochstraße 57, und Heinrich V., Viersener Str. 47, erhältlich. Hier geht es zur Anmeldung für den Tulpensonntagszug.

„Sing doch ene mit“
„Sing doch ene mit“
Ausverkauftes Haus beim Mitsing- und Partyabend der KG Echte Fründe Kempen„Sing doch ene mit“