Junge Musiker auf der Bühne

Viersen · Young Talents: Der Bandcontest von Young Life geht in die zwölfte Runde.

Auftritt der Young-Talents-Sieger 2017 „Slik Tiger“ im vergangenen Jahr.

Auftritt der Young-Talents-Sieger 2017 „Slik Tiger“ im vergangenen Jahr.

Foto: Stadt Viersen

Am Freitag, 6. April, beginnt die Finalrunde des Bandcontests. Der Wettbewerb wird veranstaltet von der Stadt Viersen in Zusammenarbeit mit dem Hubert-Vootz-Haus und dem Ett-Café Dülken. Young Talents ist Teil des städtischen Jugendprojekts „Young Life“ unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Sabine Anemüller.

Die Jury und das Organisationsteam haben für die drei Vorrunden eine weit gespannte Auswahl aus den Bewerbungen getroffen.

Alle Vorrunden finden in der Rockschicht, Bahnhofstraße 55, statt. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr, die Musik spielt ab 20.30 Uhr. Die Reihenfolge der Auftritte wird ausgelost. Dann haben die Band jeweils 30 Minuten Zeit, sich dem Publikum und der Jury zu präsentieren.

In der ersten Runde am Freitag, 6. April, spielen Noah Warwel (Singersongwriter mit Loopstation), Afterglow (Lullaby-Pop mit Einflüssen aus Alternative-Pop und Funk), Director’s Cut (Alternative Rock) und Get Hired (Garage Rock im Stil der White Stripes).

Die zweite Runde am Samstag, 14. April, besteht aus CassMae (Singersongwriter), False Blossom (Pop-Rock/Alternative), The Muted Kingdom (Alternative Rock) und Robert Schreiber und die Helden von heute (Liedermacher mit Kontrabass und mehr).

Für die dritte Vorrunde sind ausgewählt Impulsiv goes Olliwood (Hip Hop mit deutschen Texten), Steckenpferd (Jazz, Pop, Progressive, Rock), Bakali (Deutsch-Rock-Pop) und Halsüberkopf (Deutscher Alternative-Acoustic-Pop/Rock).

Die Jury mit vier Stimmen und das Publikum als fünfte Stimme entscheiden über die Reihenfolge der Platzierungen. Die drei Gewinner der Vorrunden und der beste Zweitplatzierte der drei Vorausscheidungen kommen ins Finale. Die Endrunde findet am Samstag, 16. Juni, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Festhalle am Hermann-Hülser-Platz statt.

Die Band, die am Ende die Nase vorn hat, darf sich über 500 Euro freuen. Zum Geldpreis kommt ein besonderes Bonbon hinzu: Der Gewinner des Young-Life-Bandcontests darf das Festival „Eier mit Speck“ (27. bis 29. Juli) eröffnen.

Das Kombiticket für die drei Vorrunden und das Finale kostet zehn Euro. Die Young-Talents-2018-Dauerkarte wird ab sofort an der Infotheke des Service-Centers im Stadthaus und in der Hauptstelle der Volksbank Viersen in Dülken verkauft. Eintrittskarten für die einzelnen Vorrunden gibt es nur an der Abendkasse. Sie kosten jeweils vier Euro. Die Volksbank Viersen unterstützt den Wettbewerb im sechsten Jahr in Folge.

(StadtSpiegel)