Konzert in Neersen Die Megaparty ist zurück

Stadt Willich · Der Extra-Tipp am Sonntag präsentiert die „Neersener Megaparty op Kölsch“ am Abend vor Christi Himmelfahrt. Die Organisatoren erwarten bis zu 2.000 Zuschauer am Schwarzen Pfuhl.

Die Organisatoren Fabian Junkers und Maik Kivelip freuen sich jetzt schon auf die Megaparty nach zwei Jahren Pause.

Die Organisatoren Fabian Junkers und Maik Kivelip freuen sich jetzt schon auf die Megaparty nach zwei Jahren Pause.

Foto: Kivelip

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause feiert die Neersener Megaparty am 25. Mai  ihr großes Comeback. Die Organisatoren Fabian Junkers und Maik Kivelip konnten namhafte Kölner Größen verpflichten: Brings, Räuber, Funky Marys, Miljö und Marita Köllner. „Wir haben jetzt schon Gänsehaut, wenn wir an die vielen strahlenden und singenden Menschen denken“, sagt Junkers. Kivelip ergänzt: „Wir wollen den Leuten in der Stadt Willich die Möglichkeit geben, dem Alltag und den vielen schlechten Nachrichten für einen Abend zu entfliehen.“ Um dem wichtigen Thema Hygiene gerecht zu werden, gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Hygieneregeln und Zugangsbeschränkungen, betonen die beiden Neersener. Sie haben sonst im Backstage-Bereich für einen reibungslosen Ablauf der Show gesorgt – jetzt stehen sie selbst auf der Bühne: Junkers als DJ, Kivelip als Moderator. „Der Grund ist leider traurig. Unser DJ Jürgen aus Köln ist plötzlich verstorben“, erklärt Junkers. Doch für die beiden sind die Aufgaben kein Neuland: Junkers arbeitet als DJ, Kivelip als Radiomoderator. Und so können sich die Besucher auf einen Abend freuen , den sie so schnell nicht vergessen werden. Es läuft bereits die Produktion des Show-Openings, mit dem die Macher um 20 Uhr die Show starten werden. Ab dann heißt es: Bühne frei für das Beste, was Köln musikalisch zu bieten hat. Die Neersener Megaparty ist eine der ersten großen Veranstaltungen wieder in der Stadt Willich. „Wir bekommen seit Wochen Ticket-Anfragen, obwohl wir bis jetzt nichts veröffentlicht haben“, erzählt Kivelip. Wer für das begehrte Event Karten haben will, sollte sich beeilen.

Der Kartenvorverkauf startet am morgigen Montag, 14. März. Tickets gibt es für jeweils 28 Euro bei folgenden Vorverkaufsstellen: Schreibwaren Fischer in Neersen (Hauptstraße 29), Moden Pimpertz in Anrath (Jakob-Krebs-Straße 44), Foto Naus in Schiefbahn (Hochstraße 33) und Optik Niek in Willich (Peterstraße 33). Der Extra-Tipp am Sonntag wird als exklusiver Medienpartner in den kommenden Wochen alle Künstler vorstellen und Einblicke in die Planungen dieses prominent besetzten Events geben.