Mitgliederversammlung der St. Sebastianus-Schützenbrüder Wechsel in Geschäftsführung und neues Ehrenmitglied

Lank-Latum · Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lank-Latum von 1475 statt. Zum ersten Mal seit fast zwei Jahren konnte das Regiment den amtierenden König von seiner Residenz abholen und zum Forum Wasserturm geleiten.

Wilhelm Dick wurde von der St. Sebaszianus-Schützenbruderschaft zum Ehrenmitglied ernannt.

Wilhelm Dick wurde von der St. Sebaszianus-Schützenbruderschaft zum Ehrenmitglied ernannt.

Foto: St. Sebastianus-Schützenbruderschaft

Auf der Versammlung hatten die Lank-Latumer Schützen ein volles Programm, mussten doch die Wahlen der vergangenen zwei Jahre nachgeholt werden. Mit großer Mehrheit wurden alle Vorstände des geschäftsführenden Vorstandes in ihre Ämter wiedergewählt. 1. Brudermeister bleibt somit Jürgen Santen, 2. Brudermeister Michael Billen, 1. Schatzmeister ist weiterhin Ludwig Leuchten, 2. Schatzmeister Uwe Henze. 1. und 2. Schießmeister sind Volker Baumann und Tobias Zimmermann.

Lediglich bei den Geschäftsführen gab es, bedingt durch den Rücktritt von Rainer Hütten im Jahr 2020, einen Wechsel. Andreas Harms, der bisher das Amt des 2. Geschäftsführers innehatte, wurde von der Versammlung zum 1. Geschäftsführer gewählt, ihm folgt Jörg Wartchow als 2. Geschäftsführer nach.

Der Höhepunkt der Jahreshauptversammlung war aber mit Sicherheit die Ernennung von Wilhelm Dick zum Ehrenmitglied der Bruderschaft. Wilhelm Dick war von 1992 bis 1994 König der Bruderschaft, langjähriger Baas der Alte Schützen-Kompanie und viele Jahre lang Regimentsspieß.