Kino Der schönste Tag im Leben

Lank-Latum · Christoph Maria Herbst spielt die Hauptrolle in der Komödie „Ein Fest fürs Leben“, die das Kino im Forum Wasserturm, Rheinstraße 10, am Dienstag, 5. Dezember, zeigt.

 Hochzeitsplaner Dieter (C. M. Herbst) hat alles perfekt organisiert. Doch leider läuft die Sache fürchterlich aus dem Ruder.

Hochzeitsplaner Dieter (C. M. Herbst) hat alles perfekt organisiert. Doch leider läuft die Sache fürchterlich aus dem Ruder.

Foto: Conny Klein

Im Mittelpunkt steht eine Hochzeitsfeier in einer exklusiven Location mit genauso exklusiven Gästen mit noch exklusiveren Wünschen.

Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst) hat alles perfekt arrangiert. Für ihn soll dieser Auftrag der krönende Abschluss seiner Karriere sein, denn es reicht. Über die Jahre haben ihm die Kunden den letzten Nerv geraubt. Doch bereits die Vorbereitungen laufen aus dem Ruder. Der sturköpfige Ersatz-Sänger Steve (Marc Hosemann) treibt Dieters Assistentin Jella (Cynthia Micas) zur Weißglut, Fotograf Marcel (Jörg Schüttauf) ist mehr am Buffet interessiert als an seinem Job und Aushilfskellner Florian (Johannes Allmayer) ist unglücklich in die Braut verliebt. Der Strom fällt aus, die Steuerbehörde steht vor der Tür und einige der Lebensmittel haben längst das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ... das Chaos ist perfekt.

„Ein Fest für Leben“ (FSK 0/101 Min.) ist das Remake der französischen Komödie „Das Leben ist ein Fest“ von Oliver Nakache und Eric Toledano („Ziemlich beste Freunde“).

„Ein Fest fürs Leben“ läuft um 17 und um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro, für Kinder bis elf Jahre 6 Euro. Gleicher Preis auf allen Plätzen. Karten sind ausschließlich am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.