Coment Cine Center nach langer Pause zurück Kino-Erlebnis wieder ab dem 1. Juli

Mönchengladbach · Nach langer pandemiebedingter Pause öffnet das Comet Cine Center ab dem 1. Juli endlich wieder seine Pforten für die Filmfreunde. In den ersten Wochen dürfen sich die Besucher gleich auf mehrere Blockbuster freuen.

Endlich wieder geöffnet: Ab dem 1. Juli dürfen Filmfans wieder das Comet Cine Center besuchen.

Endlich wieder geöffnet: Ab dem 1. Juli dürfen Filmfans wieder das Comet Cine Center besuchen.

Foto: Thomas Hippel

Markus Brinkmann vom Comet Cine Center kann die Wiederaufnahme des Kino-Betriebs kaum noch erwarten: „Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht. Aufgrund des Mindestabstands im Saal müssen unsere Kinobesucher keinen negativen Test vorweisen. Die Sicherheit und die Hygiene stehen bei uns an erster Stelle. Daher freuen wir uns sehr, dass wir pünktlich zum Ferienbeginn mit einem tollen Programm für Klein und Groß eröffnen können.“

Das Programm der ersten Wochen kann sich in der Tat sehen lassen. So kommt am 8. Juli mit „Black Widow“ gleich ein echter Kracher ins Comet Cine Center. In diesem spielt Scarlett Johannsson erneut die Top-Spionin Natasha Romanoff alias Black Widow, die Fans natürlich aus den Avengers-Filmen bekannt ist. Diesmal steht allerdings nicht die Heldentruppe, sondern Romanoff selbst, die sich in dem neuesten Marvel-Werk mit ihrer dunklen Vergangenheit konfrontiert sieht, im Vordergrund der Handlung.

Ebenfalls am 8. Juli startet „Die Croods – Alles auf Anfang“. In der Fortsetzung des Animationsfilms „Die Croods“ aus dem Jahr 2013 müssen sich Vater Grug, Mutter Ugga, Tochter Eep, Sohn Thunk, Oma Crood und Baby Sandy den Gefahren stellen, die die neue Welt, in der sie Zuflucht gefunden haben, für sie bereithält.

Freunde rasanter Verfolgungsjagden kommen dann ab dem 15. Juli bei „Fast & Furious 9“ voll auf ihre Kosten. Im neuesten Teil der Action-Reihe vereint sich die Crew um Dom Toretto (Vin Diesel) wieder, um eine weltweite Verschwörung zu stoppen, angeführt vom geschicktesten Killer und High-Performance-Fahrer, dem sie je begegnet sind.

25 Jahre, nachdem Basketball-Legende Michael Jordan und Bugs Bunny in „Space Jam“ gemeinsame Sache gegen finstere Aliens gemacht haben, kommt am 15. Juli zudem „Space Jam – A New Legacy“ in die Kinos. Diesmal agiert Basketball-Star LeBron James an der Seite der Looney Tunes.

Rund gemacht wird der erste Monat nach Neustart dann am 29. Juli mit dem Disney-Abenteuer „Jungle Cruise“. Hierin geht es um ein kleines Boot, das die Besucher auf einem Fluss durch einen Dschungel schippert, der mit Reptilien und anderen gefährlichen Tieren gefüllt ist. Die Hauptrolle in „Jungle Cruise“ übernimmt Dwayne Johnson, der mit seinem Einsatz im Jumanji-Remake bereits Dschungeltauglichkeit bewiesen hat.