Fahndung nach Raubüberfall Täter drohte drei Angestellten mit Pistole und Messer

Krefeld · Bereits am Abend des 12. Juli 2018 hat ein bislang unbekannter Täter einen Supermarkt überfallen und dabei drei Mitarbeiter mit einer Pistole und einem Messer bedroht. Auf richterlichen Beschluss sucht die Polizei Krefeld nun mit einem Foto aus der Überwachungskamera des Geschäftes nach dem Täter.

Fahndung nach Raubüberfall: Täter drohte drei Angestellten mit Pistole und Messer
Foto: Polizei Krefeld

die Tat ereignete sich gegen 22.10 Uhr im Büro eines Supermarktes am Glockenspitz. Dort forderte der Täter die drei Mitarbeiter auf, seine große schwarze Ledertasche mit Geld zu befüllen. Nachdem sie das Geld hineingelegt hatten, flüchtete er mitsamt der Beute aus dem Geschäft.

Verletzt wurde niemand.

Der Mann ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er trug eine schwarze Motorradjacke und eine dunkle Hose.
Zudem trug er einen schwarzen Motorradhelm mit schwarzem Visier. Er soll mit einem südländischen Akzent gesprochen haben.

Wer kennt diesen Mann? Wer kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise nimmt die Polizei Krefeld unter 02151 6340 oder via
E-Mail: hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.