Stadtradeln Gemeinsam für den Kreis Wesel

Niederrhein · Der Kreis Wesel nimmt wieder gleichzeitig mit allen Städten und Gemeinden im Kreisgebiet am bundesweiten Mobilitätswettbewerb „Stadtradeln“ teil. Die Aktion startet am 8. Mai und endet am 28. Mai.

 In Neukirchen-Vluyn wurden diese Woche noch die erfolgreichsten Radelnden 2021 geehrt. Die meisten Kilometer schaffte im letzten Jahr die jetzige Klasse 6d der Gesamtschule Niederberg. Mit 2.545 geradelten Kilometern gelangte sie auf Platz 1 der weiterführenden Schulen und erhielt 100 Euro für die Klassenkasse. Zusätzlich belegte die Klasse kreisweit den 2. Platz als fahrradaktivste Klasse einer weiterführenden Schule und wurde mit weiteren 100 Euro prämiert. Gesponsert wurde diese kreisweite Auszeichnung vom KompetenzNetz Energie e.V. Mit 2.496 Kilometern knapp hinter der Gesamtschule landete die jetzige Klasse 9a des JSG, was 50 Euro für die Klassenkasse einbrachte. Außerdem ausgezeichnet wurde in der Rubrik Grundschule die ehemalige Klasse 4a der Antoniusschule (100 Euro für die Schulkasse). Gesponsert wurde und wird das Stadtradeln Neukirchen-Vluyn von der Volksbank Niederrhein.

In Neukirchen-Vluyn wurden diese Woche noch die erfolgreichsten Radelnden 2021 geehrt. Die meisten Kilometer schaffte im letzten Jahr die jetzige Klasse 6d der Gesamtschule Niederberg. Mit 2.545 geradelten Kilometern gelangte sie auf Platz 1 der weiterführenden Schulen und erhielt 100 Euro für die Klassenkasse. Zusätzlich belegte die Klasse kreisweit den 2. Platz als fahrradaktivste Klasse einer weiterführenden Schule und wurde mit weiteren 100 Euro prämiert. Gesponsert wurde diese kreisweite Auszeichnung vom KompetenzNetz Energie e.V. Mit 2.496 Kilometern knapp hinter der Gesamtschule landete die jetzige Klasse 9a des JSG, was 50 Euro für die Klassenkasse einbrachte. Außerdem ausgezeichnet wurde in der Rubrik Grundschule die ehemalige Klasse 4a der Antoniusschule (100 Euro für die Schulkasse). Gesponsert wurde und wird das Stadtradeln Neukirchen-Vluyn von der Volksbank Niederrhein.

Foto: Stadt NV

Kreisweit finden mehrere Auftaktveranstaltungen statt. In Rheinberg wird zum Stadtradelnauftakt am 8. Mai erstmals eine Kidical Mass veranstaltet. Die Fahrrad-Demonstration wirbt für mehr Sicherheit für Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr und startet mit einer kurzen Kundgebung um 14 Uhr auf dem Marktplatz. Der Demonstrationszug fährt dann in geschlossenem Verband ca. 3,5 km durch die Stadt, um dann im Stadtpark mit einer Abschlusskundgebung und gemütlichem Beisammensein auszuklingen.

Damit der Kreis Wesel die Spitzenergebnisse der letzten Jahre (2021: 11.023 Aktive, 1.633.865 km, bundesweit Rang 12, 2020 mit 1.555.399 km sogar Rang 8) wiederholen oder sogar noch übertreffen kann, sollen in den drei Aktionswochen vom 8. Mai bis 28. Mai möglichst viele Bürger*innen alle ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer dokumentieren - egal ob das der Weg zur Arbeit oder zur Schule ist, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Jeder Kilometer zählt - und jede*r aktive Radelnde! Eingetragen werden die Kilometer in einen Online-Radelkalender: per App, auf der Website oder in manchen Kommunen über Kilometererfassungsbögen.

Der Kreis Wesel hat ein Knotenpunktnetz aufgebaut, mit dem Radlerinnen und Radler ihre individuellen Routen ganz einfach planen können. Unter dem Motto „Radeln nach Zahlen“ kann so unkompliziert die Region entdeckt werden. Auf der Internetseite des Kreises Wesel gibt es viele Angebote zu Radrouten im Kreisgebiet und darüber hinaus (https://kreis-wesel.de/de/tourismus-wirtschaft/radfahren/).

Schulen können sich außerdem wieder fürs Schulradeln anmelden. Bei diesem Wettbewerb auf Landesebene werden die fahrradaktivsten Klassen und Schulen in NRW gesucht. Die bisherigen Auszeichnungen auf Kreisebene - die erfolgreichste Schulklasse von Grundschulen sowie weiterführenden Schulen sowie der erfolgreichste Kindergarten (hier können auch die Kilometer der Familien mit gewertet werden) - wird es weiterhin geben.

Die beiden Städte oder Gemeinden im Kreis Wesel mit den meisten aktiven Radfahrenden (absolut und relativ zur Einwohnerzahl) bekommen, wie in den letzten Jahren, einen Wanderpokal verliehen.

Aufgerufen sind alle Schulen, Kindergärten, Betriebe, Vereine, Organisationen, Familien sowie all diejenigen, die im Kreis Wesel wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, in die Schule oder den Kindergarten gehen. Als besondere Vorbilder sind auch alle politischen Vertreter*innen in den Kommunen, egal ob bisherige oder zukünftige, aufgerufen aktiv teilzunehmen.

Die Aktion „Stadtradeln“ ist eingebettet in die Klimakampagne des Klimabündnisses. Mit gemeinsamen Projekten, Initiativen und Aktionen machen sich die Kommunen im Kreis Wesel unter dem Motto „Gemeinsam fürs Klima“ auf den Weg und bieten eine Mitmachkampagne an, die informiert und motiviert.

Weitere Informationen finden Bürger*innen unter www.stadtradeln.de. Auf der Webseite ist die kostenlose Anmeldung möglich. Zusätzlich sind die Ansprechpartner*innen der Kommunen zu finden.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind zum jetzigen Zeitpunkt nur vereinzelte Verweise auf Radtouren im Kampagnenzeitraum zu finden.