1. Niederrhein
  2. Neukirchen-Vluyn

Stärkung der Innenstädte und Zentren: Ideen für Neukirchen gesucht

Stärkung der Innenstädte und Zentren : Ideen für Neukirchen gesucht

Neukirchen-Vluyn hat sich erfolgreich um eine Förderung aus dem „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW beworben.

Gefördert wird die Anmietung von Leerständen im Dorf Neukirchen und deren Weitervermietung zu einer um 80 Prozent reduzierten Kaltmiete für einen Zeitraum von zwei Jahren. D.h., eine Immobilie mit regulär 1.000 Euro Miete kann zu 200 Euro angemietet werden. Die Kommune bringt einen Eigenanteil ein. Unberührt davon sind die Nebenkosten. Speziell in Zeiten der Pandemie können so Neugründer ermutigt werden, diesen Schritt trotz Pandemie zu gehen. Zukünftige Nutzungen sollen dabei mehr Frequenz bringen. Beispiele, die das Förderprogramm aufführt, sind Einzelhandel- und Gastronomie-Startups, Direktverkauf landwirtschaftlicher Produkte und auch kulturwirtschaftliche Nutzungen.

Wenn Sie eine innovative Idee haben, die sich in das Profil des Dorfes Neukirchen einfügt, melden Sie sich! Die städtische Wirtschaftsförderin Ulrike Reichelt steht gerne für Auskünfte zu möglichen Anmietungen zur Verfügung unter Tel.: 02845 391 228 oder ulrike.reichelt@neukirchen-vluyn.de.