1. Niederrhein
  2. Moers

Moers: Wohnmobil und PKW in Brand gesetzt

Moers : Wohnmobil und PKW in Brand gesetzt

Am Sonntag, 31.01.2021, gegen 4:35 Uhr, schlugen zwei bisher unbekannte Täter die Scheibe an einem Wohnmobil ein.

Nachdem die Personen das Wohnmobil durchsuchten, setzten sie anschließend das Fahrzeug in Brand und flüchteten zu Fuß. Eine sofortige Fahndung nach den Personen verlief ergebnislos. Die beiden männlichen Personen werden wie folgt beschrieben: ca. 18-25 Jahre alt, 170 - 180 cm groß, schlank, komplett dunkel gekleidet, südeuropäische Erscheinung. Der Brand im vorderen Bereich des Wohnmobils konnte durch die Polizeibeamten mit einem Handfeuerlöscher gelöscht werden.

Etwa eine Stunde später mussten die Polizei und die Feuerwehr erneut ausrücken. In unmittelbarer Nähe, auf der Reinhold-Büttner-Straße, brannte ein Pkw. Die Feuerwehr löschte den Pkw. An dem Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge wurden durch die Polizei sichergestellt. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Moers unter der Rufnummer 02841 / 1710 entgegen.