1. Niederrhein
  2. Moers

Zeugen alarmieren Polizei: Moerser Einbrecher vergisst an ihn adressierten Brief am Tatort

Zeugen alarmieren Polizei : Moerser Einbrecher vergisst an ihn adressierten Brief am Tatort

In der Nacht zu Donnerstag schlugen gegen 00.50 Uhr zwei Moerser (52 und 47 Jahre) an einem Geschäft an der Bismarckstraße eine Scheibe ein.

Der 52-Jährige flüchtete nach Einschlagen der Scheibe mit einem Fahrrad in Richtung eines Waldstückes, während der 47-Jährige in das Geschäft einstieg. Ein Hausbewohner, der durch Geräusche wach geworden war, schlich sich zum Geschäftseingang und bemerkte den Einbruch. Einen offenbar bereitgestellten Rucksack stellte er zur Seite und alarmierte die Polizei. Inzwischen bemerkte der Einbrecher den Zeugen und flüchtete zu Fuß ebenfalls in Richtung des Waldstückes. Beide Einbrecher konnten im Rahmen der Fahndung durch die Polizei vorläufig festgenommen werden. Auch ohne die Festnahme der Männer wären die Beamten allerdings sehr schnell auf die beiden Einbrecher gekommen: In dem zurückgelassenen Rucksack befand sich ein Brief, der an den 47-Jährigen adressiert war!